Zur Inoffiziellen Abschlussfeier gehen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist doch kein Drama, bleib einfach daheim.

Ich kenne deine Eltern jetzt nicht, denke aber nicht, dass sie ein Problem damit haben sollten. Sag halt, dass es sicherlich nur ein Besäufnis wird und du da keine Lust drauf hast.

Und gegenüber deinen Klassenkameraden musst du dich auch nicht rechtfertigen, grad weil es nur eine inoffizielle Feier ist. Wie du sagst, die siehst du nie wieder, also ist es auch egal, was sie über dich denken.

Jonas7688 08.07.2017, 14:57

Ja ok 3 davon gehen später mit mir auf die Berufsschule mit denen versteh ich mich aber und 2 davon sind ein bisschen mit meine Freunde also mit denen mache ich so auch was zwischendurch

0

Hallo Jonas!

Es steht zunächst einmal nirgendwo verankert, dass man auf solche Feiern gehen muss -----> wenn das nicht dein Stil ist, du mit den Leuten wenig verbindest und man sich nach dem Abschluss sowieso nicht mehr sieht, würde ich nicht hingehen. Ich bin damals (2007) auch nicht auf die Abschlussfahrt mit, bereut habe ich es nie & es hat nie einer davon geredet. Da muss ich schon sagen: So wenig ich für diese Klasse übrighatte, so taktvoll waren sie damals dann irgendwie doch.

Wenn dich ernsthaft jemand deswegen anpieschert oder ärgert zeigt das eig. nur das Niveau deiner Mitschüler & sollte alle weiteren Fragen damit geklärt haben -----> sorry, aber dann würde ich erst recht keinerlei Gedanken an sie verschwenden.

Du kannst ja, wenn dich einer fragt wieso du nicht gekommen bist zu einer Notlüge von "privaten Feierlichkeiten" usw. greifen, die es dir nicht ermöglicht haben.

Zum Abschluss wünsche ich dir ansonsten alles Gute & viel Erfolg für die Zukunft :)

Ja, es ist völlig ok, keine Lust auf sowas zu haben.

Geh einfach nicht hin und fertig, Du musst das nicht rechtfertigen, es kann 1000 Gründe geben, warum nicht hingehst - Stau, Zahnweh, Allergie, Fuß verstaucht, Oma krank - das ist ja immerhin alles theoretisch möglich, also kann sich niemand ein Urteil darüber erlauben, warum Du nicht da warst.

Sollte später wirklich jemand motzen, dann konntest Du eben nicht, fertig aus.

Du kannst ja durchaus sagen dass Du das bedauerst (man will ja nicht unhöflich sein),aber Du musst Dich auch nicht großartig erklären oder verteidigen.

Alte Regel: Wer sich verteidigt, klagt sich an.

Also: Souverän bleiben und auf Nachfrage Dein Fernbleiben bedauern.

Deinen Eltern solltest allerdings die Wahrheit sagen, nämlich dass Du keine wirkliche Beziehung zu den Leuten hast und auf eine ganze Nacht Sauferei keine Lust hast - die Eltern möchte ich sehen, die dafür kein Verständnis haben...


Jonas7688 08.07.2017, 15:13

Ja stimmt schon aber bin halt auch so viel allein. Mache aber viel mit der Familie und habe auch Freunde mit denen ich halt nicht so viel mache, und deshalb könnten die Eltern komisch resgieren, weil sie wissen das ich halt früher noch gern Party gemacht habe. 

2 von der Klasse sind halt Freunde mit denen ich aber auch so was machen kann und mit 3 gehe ich nächstes Jahr auf die Berufsschule. 

Ist es trotzdem ok?

0
dandy100 08.07.2017, 15:16
@Jonas7688

"Ist es trotzdem ok?"

Na, klar ;-)

Jetzt im Sommer könntest Du doch mal öfter etwas mit Freunden unternehmen, z.B schwimmen gehen oder zusammen grillen - dann sind Deine Eltern beruhigt und Dir tut es auch gut

1

Jeder muss selber für sich entscheiden, was er für richtig hält. 

Wenn du nur ein Jahr mit der Klasse zusammen warst, und keinen wirklichen Draht zu den Leuten hast, und weiter haben wirst, kann ich verstehen, wenn du da nicht hin magst. Es kann dich niemand dazu zwingen, sofern es sich hierbei nicht um die Zeugnisübergabe handelt, denn die wäre  verpflichtend. 

Such dir doch am besten einen anderen Termin für den Tag, damit du eine Entschuldigung hast, dann sieht es nicht ganz so aus, als ob du mit den anderen nichts zu tun haben willst.

Oder, wenn du dich überwinden kannst, geh kurz hin, um zu schauen, ob es dir vielleicht doch gefällt. Und wenn nicht, gehst du eben wieder, weil dir nicht gut ist. 

Wenn man längere Zeit in einer Klasse ist, finde ich schon, dass man zusammen Abschied feiern sollte. Aber bei so einer kurzen Geschichte ist das nicht unbedingt nötig. 

Jonas7688 08.07.2017, 14:58

Bei einer kleinen Feier wäre ich hingegangen, aber da ist eine Übernachtung dabei dann will ich das nicht...

0
Jonas7688 08.07.2017, 14:59

Ich gehe halt später mit 3 von ihnen in die Berufsschule. Und 2 davon sind ein bisschen meine Freunde aber hoffe die sind mir nicht böße

0
polarbaer64 08.07.2017, 15:05
@Jonas7688

Dann mach doch mit den Dreien selber was zusammen. Ich würde denen sagen, dass du dich dort nicht wohl fühlst, und dass ihr doch noch an einem anderen Tag etwas für euch drei, die zusammenbleiben, gemeinsam machen könnt. Und wenn ihr bloß ins Kino geht, oder sowas.... . 

0
Jonas7688 08.07.2017, 15:14
@polarbaer64

Ja die gehen aber alle zu dieser großen Feier. Habe nach den Prüfungen mit diesen Leuten bisschen gefeiert also bisschen getrunken draußen das reicht meiner Meinung nach. Ist es nicht ok wenn man garnicht viel feiert?

0
polarbaer64 08.07.2017, 15:36
@Jonas7688

Wenn man sich bei sowas nicht wohl fühlt, ist das ok. Bin auch nicht der Feiertyp. Und wenn die drei deine Freunde sind, oder zwei davon, dann sollten sie dich kennen, und Verständnis haben... . 

0
polarbaer64 08.07.2017, 15:51
@Jonas7688

Nochmal:

Jeder muss selber für sich entscheiden, was er für richtig hält. 

Wenn du es für richtig hältst, dann mach das. Ich persönlich würde mich aber wenigstens bei den Freunden abmelden. Die können dich ja dort entschuldigen. Wenn du mit den anderen kein näheres Verhältnis hast, wird dich auch keiner vermissen....  

0
Jonas7688 08.07.2017, 16:22
@polarbaer64

Mich wird da keiner denke ich vermissen. Sind ja nur 2 Freunde und sag das ich da an dem Abend etwas vor habe und auch nicht so Lust habe. Halt als Ausrede. 

Aber bestimmt kommen so Sprüche auf mich zu wie zum Beispiel: wir hätten dich gerne dabei gehabt 

0
polarbaer64 08.07.2017, 16:29
@Jonas7688

Warum machst du dich so verrückt? Du willst nicht hin, also geh nicht hin, fertig! Und als Ausrede "keine Lust" sollte man nicht benützen. Das gibt den anderen das Gefühl, du willst nichts mit ihnen zu tun haben. Sag lieber was anderes, wie, dass es dir nicht gut geht, oder eben, dass du schon was anderes vor hast. Und gut ist´s!

1

Was möchtest Du wissen?