Zur geschlossenen Zirkelseite angaloppieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du, wie auf Bild 1 zu sehen, an der Bande entlang angaloppierst, ist es falsch.

Du galoppierst zur geschlossenen Zirkelseite an, das heißt du schließt qausi den Zirkel.

Heißt du musst es so machen wie bei Bild 2. Du trabst einen Zirkel und wenn du wieder am Zaun ankommst, dann galoppierst du an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Merke: Zur geschlossenen Seite -> du trabst den Zirkel zu Ende, also du schließt den Zirkel ab so wie der Name schon sagt, und wenn du an der gegenüberliegenden Wand ankommst: angaloppieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur geschlossenen Seite hin heißt, wie in Bild 2 gezeigt auf ungefähr 5-6 Uhr anzugaloppieren.

Du sollst ja nicht an der geschlossenen Seite angaloppieren, sondern zur geschlossenen Seite hin.

Alles klar? :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lnothings00
05.08.2017, 00:13

Also heißt es wenn ich jetzt zum Beispiel wie bei dem Bild nur oben gerade geritten wäre auch erst dann da oben wieder angaloppieren dürfte?

0

Hm, sie hat vielleicht einen anderen Fehler gemeint? Denn die geschlossenen Seite hin wäre Bild 1 gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PichDextro
05.08.2017, 00:09

Wäre es nicht Bild 2, weil ich dann ja auf die Seite zureite? Bei Bild 1 reite ich doch an ihr lang und dann von ihr weg, oder bin ich doof?

0
Kommentar von Lnothings00
05.08.2017, 00:14

Ich weiß es nicht, sonst würde ich ja nicht fragen 🙈

0

Was möchtest Du wissen?