Zur Bundeswehr und dort eine Zivile-Ausbildung machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich kann die Bundeswehr eine Option sein, wenn man den richtigen Weg einschlägt. Allerdings gilt auch dort; je höher die Eingangsvoraussetzungen, desto besser die Chancen für eine Einstellung in die gewünschte Laufbahn. Wenn du in der freien Wirtschaft keine Ausbildung bekommst, ist die Bundeswehr definitiv nicht minderwertig zu beurteilen. 

Meine Empfehlung wäre hier auch mal, den Karriereberater der BW zu konsultieren, falls noch nicht geschehen.

Klar sein sollte auch, ob es nach dem FWD auch zu einer Einstellung kommt, sonst benötigst du einen Plan "B".

Bund ist auf jeden Fall eine solide Arbeitschance. Obs dir liegt musst du selbst entscheiden. Würde dir aber raten erst mal zum Einplaner zugehen, der sagt dir dann ganz genau was mit deinem Abschluss zu erreichen ist bei der Bundeswehr.

Was möchtest Du wissen?