Zur Bundeswehr trotz Übergewicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meines wissens nach wird bei einstellung/musterung mit dem body mass index gerechnet. ich glaube zu wissen dass da bei ca. 30 oder so das maximum erreicht ist. bei deiner größe und deinem gewicht bist du schon bei 33,8. andere frage, wie fit (körperlich) bist du denn?

Ich bin ziemlich fit, bei dem jetztigen Gewicht ist nochn großer Anteil Muskelmasse dabei und Kondition und Kraft hab ich mehr als so mancher mit Idealgewicht

0

Das würde bedeuten ich müsste also noch ca 15Kilo abnehmen und dann hätte ich evtl ne Chance?

0
@fratshow

ich denke etwas abnehmen solltest du auf jeden fall um deine chancen bei der bw zu steigern und für deine gesundheit ist es allemal besser. dazu noch sport machen. bei uns ist es üblich dass übergewichtige rekruten/soldaten sich ab und zu mal einem belastungs ekg stellen müssen. und die rekruten bei denen dann was auffällig ist bzw. welche die belastung nicht aushalten werden auch nicht eingestellt selbst wenn sie die musterung überstanden haben.

0

Schau mal hier, ich denke aufgrund des BMI würdest auch jetzt ausgemustert werden: http://www.asfrab.de/fileadmin/userupload/media/pdf/ZDv46/ZDv461_Anl3GNr02.pdf Du müsstest mind. unter 120, aber auch andere Sachen, wie Gelenkverschleiß, usw. können zu ner Ausmusterung führen...

Du wurdest doch bereits ausgemustert.

Aber mir wurde gesagt, dass ich bei Gewichtsreduzierung ne Nachmusterung freiwillig beantragen könnte. Aber ich weiß noch nicht b mein aktuelles Gewicht bereits reicht um zur Nachmusterung zu gehen

0

Hey Leute, darf ich das Geld behalten?

So.

Ich sollte am 04.07 meinen ersten Tag zum Freiwilligen Wehrdienst antreten. Ich bin also dort hin gefahren und dort wurde ich nochmal gemustert und leider auch ausgemustert. Ich musste also wieder nach Hause fahren und durfte den FWD nicht antreten. Jedoch habe ich von der Bundeskasse Trier 250 Euro überwiesen bekommen mit dem Betreff: Abschlag.

Wofür ist das Geld und darf ich es behalten oder wird die Bundeskasse sich bei mir melden und das Geld wieder einfordern?

Danke im voraus

Lg Tristan

...zur Frage

Frage: freiwilliger Wehrdienst Musterung

Ich möchte einen freiwilligen Wehrdienst absolvieren und habe mich über die Musterung informiert. Ich kann leider nicht stehend meine Zehen berühren und ich komm nicht mal annähernd an sie ran, werde ich deswegen ausgemustert?

...zur Frage

Da die Wehrpflicht nicht abgeschafft wurde sondern nur ausgesetzt, würde ich gerne wissen, ob ich für 6 Monate den freiwilligen Wehrdienst antreten dürfte?

...zur Frage

Spannende Verwendungszwecke beim freiwilligen Wehrdienst außerhalb der kämpfenden Truppe?

Hallo, ich werde demnächst den freiwilligen Wehrdienst antreten, allerdings wurde ich für die kämpfende Truppe vor ein paar Monaten bereits ausgemustert.

Da ich nach den 3 Monaten Grundausbildung nicht als Stabssoldat vergammeln möchte, suche ich nach einer spannenden Verwendung, für die man sich bewerben kann, auch wenn man medizinisch als Krüppel attestiert wird (schiefe Wirbelsäule, etc).

Gibt es auch Verwendungszwecke wo man Schießübungen, etc. machen "darf" neben der kämpfenden Truppe?

Details zum Wehrdienst:

Ich habe mich für 9 Monate beworben, die Musterung habe ich schon im Rahmen der Offiziersbewerbung über mich ergehen lassen.

...zur Frage

Wie wird Übergewicht beim Bahn-Eignungstest gewertet?

Hallo, ich bin interessiert an einer Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice bei DB Fernverkehr (Zugbegleiter) und werde mich in diesem Jahr bewerben. Allerdings habe ich Übergewicht. Zwar sehe ich äußerlich nicht sonderlich dick aus und ich habe durch das Übergewicht laut meinem Hausarzt auch keine weiteren gesundheitlichen Probleme, aber laut dem BMI-Rechner bin ich knapp im Adipositas-Bereich.

Jetzt würde ich gerne wissen, wie die ias Ärzte mit Übergewicht umgehen und ob ich trotz Übergewicht tauglich sein kann, wenn ich sonst gesund bin. Hat da jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Ist leichtes Übergewicht wirklich sooo schlimm?

Huhu ihr, ist es wirklich sooo schrecklich und abstoßend, wenn man leichtes Übergewicht hat?

Immer und immer und immer wieder höre ich, dass ich abnehmen muss und ständig muss ich mir dummes Gelaber in der Schule anhören, wie z.B. wegen solchen Leuten wie mir hungern die Kinder in Afrika, oder ich würde kaum noch durch die Tür passen, u.ä.

Ich bin 15 Jahre alt und 1.61cm groß und wiege 64-65kg. Jaa, ok, das Fett lagert sich auch ziemlich im Bauch. Vor einem Jahr wog ich noch 76kg, habe aber im Sommer 2013 dann abgenommen. Das sieht man besonders an den Oberarmen, ich habe dort (etwas) hängende Haut, aber auch ein paar Muskeln.

Gehe aber alle 2 Tage 30min joggen, gehe mehrmals in der Woche reiten, jeden Tag 30-60min spazieren, bin bisher viel Fahrrad gefahren und achte auf meine Ernährung, dennoch hab ich in diesem Jahr nichts abgenommen.

Ist das schlimm? Ist das auch schon gesundheitsschädlich? Zum Arzt will ich wegen soetwas wie Übergewicht nicht, das wäre mir zu peinlich.

Wie findet ihr soetwas? Könnte ich nicht versuchen, mein Gewicht erstmal zu halten, oder ist das sooo schlimm? Oder würdet ihr ganz anders darüber denken, wenn ich erwachsen wäre?

Würde gerne eure Meinung dazu wissen :)

LG

ThatGirl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?