Zur Bundeswehr oder doch lieber freie Wirtschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Höchstalter beträgt 29 Jahre.

Deine Privatsphäre ist bis auf weiteren sehr eingeschränkt. Deine Familie besuchst nicht du, sondern sie dich. Ob du am Wochenende frei hast, das bestimmt die Abteilung. Ein Soldat hat nie frei. Aber: man hat 30 Tage Urlaub, einen extrem hohen Wehrsold (dafür das es eine Ausbildung ist) und der Verdienst ist nicht gerade schlecht nach der Ausbildung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeuDabei22342
01.08.2016, 10:14

Ok danke für die Antwort! Heißt das selbst wenn die Abteilung einem "frei" gibt muss man in der Kaserne bleiben (bzw. kann nicht über Nacht beispielsweise nach Hause fahren)?
Entschuldige falls das eine blöde Frage ist aber mir ist der Ablauf nicht ganz klar.

0
Kommentar von Numinos2
01.08.2016, 15:55

Du bist quasi 24 Stunden im Dienst.

0

Mit IT-Vorbildung kannst du auch versuchen, in die neue IT-Abwehrtruppe der BW zu kommen. Das ist eine Landdienststelle, bei der es reguläre Arbeitszeiten mit freien Wochenenden gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„Ist man am Wochenende zu Hause?". Wenn du im Einsatz bist, sicher nicht. Krieg spielen... Tolles Ziel für die berufliche Kariere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?