Soll ich zur Arbeit gehen oder zu hause bleiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

an ishc, sollte man in jedem beruf so viel rücksichtnahme zeigen und krank zu Hause bleiben, um niemanden an zu stecken. Wenn man aber so wie du in einer küche arbeitet, wo man andauernd lebensmittel berührt, und an gäste ausgibt, dann sollte man devinitiv zu hause beleiben.
Du solltest bei deinem Praktikumsbetreuer im betrieb anrufen und ihn die lage schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mit Lebensmitteln zu tun hast würde ich mich schon aus Rücksicht auf Deine Mitmenschen krank melden. Das Risiko andere anzustecken muss man nicht eingehen. Ich denke, dafür sollte auch ein Arbeitgeber bei Abwägung aller Aspekte Verständnis haben.

Ansonsten muss ich sagen, dass Husten und Schnupfen für mich noch nie ein Grund waren krank zuhause zu bleiben. Soll jetzt aber nicht heißen, dass ich mich selbst zum Maßstab des Wohlbefindens machen will. Entscheiden muss das jeder alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Arzt gehn und dir eine au geben lassen und dann den rest der Woche zuhause bleiben. Wenn du Köchin bist ist das besser als wenn du dann noch ausversehn ins essen nießt oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zu Hause bleiben bzw. zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfenstein
16.12.2015, 06:14

Es ist sogar verboten krank mit Lebensmitteln zu arbeiten soweit ich weiß

0
Kommentar von wolfenstein
16.12.2015, 06:15

Oh das sollte nicht als kommi zu dir. Sorry

0

Ich bin auch Köchin und gehe trotzdem zur Arbeit, auch wenn ich krank bin. Nur wenn ich Magendarm Grippe hätte dann weniger..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CelinesVlog
16.12.2015, 10:40

Dann ist das aber sehr rücksichtslos, sorry

0

Was möchtest Du wissen?