Zungenpiercing tut sehr sehr weh?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh zum piercer und lass ihn drüber schauen und nicht zum Arzt.  Schäden durch einen Piercing verursacht sind keine Kassenleistungen,  das zahlst du privat! 

Normal heilt alles im Mund sehr schnell ab,  wenn er  einen Nerv getroffen hätte,  wäre das problem nicht erst heute.

Hast du auch genügend auf MundHygiene geachtet?  Lutsch mal Eiswürfel und gurgel mit Kamillentee.

Ist der Stab noch lang genug ? 

celxne 03.07.2017, 09:31

Jaa, der Stab ist noch lang genug. Und ich habe jeden tag  mindestens 3 mal mit der Mundspühlung meinen Mund ausgespült, und mich an alle anderen regeln gehalten..

Am Meisten tut es auch auf der linken Seite weh, wo es auch angeschwollen ist..

0
KachiKime 03.07.2017, 10:03

Und warum nicht zum Arzt?

Ich meine. Wenn ich in einer Tuning Werkstatt mein Auto hab schneller machen lassen. Dann einen Unfall damit habe. Geh ich doch hinterher auch nich zum KFZ Meister. Oder?

1
HoskevonBerg 03.07.2017, 10:11
@KachiKime

Es ist keine Kassenleistung, die Nachversorgung übernimmt nicht die Krankenkasse. Du kannst jederzeit zum Arzt gehen, aber du bezahlst für die Behandlung.

2
KachiKime 03.07.2017, 10:42
@HoskevonBerg

Ja und ???

Oder du gehst nich zum Arzt und nimmst in kauf bald nix mehr zu schmecken.

Oder eine Blutvergiftung oder, oder ....Nur weil ich zu geizig bin oder wie?

0
Maleficent666 03.07.2017, 11:02
@KachiKime

Das ist halt das Problem bei Piercings Tattoos,  Schönheitsop's,  dass da kein Arzt zuständig ist. 

Die erste Anlaufstelle ist immer der piercer der es gemacht hat. Die können das sofort abschätzen was gemacht werden muss. 

Risiken bei Piercings werden von vorne rein erklärt und jeder der eine macht muss sich dessen bewußt sein. Wenn man nix mehr schmeckt,  pech.

0
KachiKime 03.07.2017, 12:00
@Maleficent666

Das ist leider Unfug Maleficent666. Ein Arzt ist immer zuständig bei Verletzung etc. - "Hö,hö tut mir leid das du dir mit der Bohrmaschine ins Bein gebohrt hast. Selber schuld. Da bin ich jetzt nich zuständig für"

Und so ein Piercer der mal ein Kursus gemacht hat, welchen auch immer (mit Zertifikat meinet wegen), ist nun mal in keinster Weise mit einem ausgebildetetn Sanitäter geschweigen denn einem Arzt zu vergleichen.

"Wenn man nix mehr schmeckt - Pech"

Warum schreibst du hier so einen Mist ???

1
KachiKime 03.07.2017, 12:01
@KachiKime

So was einem 15 Jährigem Mädchen zu raten ist einfach XXX

0
HoskevonBerg 03.07.2017, 12:09
@KachiKime

Es hat dich niemand gezwungen dir ein Zungenpiercing verpassen zu lassen, daher bist du auch für die Folgen verantwortlich. 

Das ist der Grund warum die Kosten nicht von der Kasse übernommen werden, bzw. im Falle einer Notbehandlung dir später in Rechnung gestellt werden. 

Wenn du dem Piercer eine Schuld nachweisen kannst, kannst du das Geld später gerne von ihm zurückholen.

0
HoskevonBerg 03.07.2017, 12:16
@KachiKime

Du scheinst das echt nicht zu verstehen, was hat dein Beispiel mit einem Zungenpiercing zutun? 

Was meinst du warum du für das Lasern von verramschten Tattoos selbst zahlen musst oder bei Folgeschäden.  

0
HoskevonBerg 03.07.2017, 12:18
@KachiKime

Alles gut bei dir(?), es wurde jetzt mehrfach geschrieben das sie jederzeit zum Arzt gehen kann, aber man sollte wissen das man die Behandlungskosten selbst trägt.

0
Maleficent666 03.07.2017, 14:11
@KachiKime

@kachkime.

Der einzige der hier Bullshit schreibt bist du.

Du hast keine Ahnung,  davon aber sehr viel! 

Ich hab genügend Piercings und Tattoos,  ich wusste worauf ich mich einlasse.  Das Risiko trügt jeder selber!  

Und deine Bsp sind einfach sowas von dummst.

0

Ich würde sagen, lass einen Arzt schauen.

Zur Info: ich bin mir nicht sicher, ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt oder es als Selbst verschuldete Krankheitskosten läuft

KachiKime 03.07.2017, 09:56

Nee, von der Kasse gibts da - NICHTS. Is so.

0

Moin,

Vielleicht eine Entzündung ? Das Risiko ist leider immer dabei, wenn man sich die Silberteile stechen lässt. Pocht es ? Brennt es ? Am besten mal heute noch zum Arzt und einen Blicl drauf werfen lassen.

Lg

celxne 03.07.2017, 09:29

Ne es pocht und brennt nicht.. Jetzt, wo ich es etwas mehr bewegt habe tut es auch nicht mehr so ganz weh.. Und ich habe auch immer mindestens 3 mal am Tag meinen Mund ausgespült, nicht geraucht, kein Alkohol getrunken, keine Milchprodukte gegessen und mich an alle Regeln gehalten...

0

Ab zum Arzt.

Das ist mindestens eine Entzündung, kann aber auch mehr sein.

Ab zum Arzt!

KachiKime 03.07.2017, 10:00

Wau. Ein Top-Hellseher und Super, genialer Arzt in einer Person. Wann hast du immer Sprechstunde? Also Ferndiagnose meine ich. Machst du auch so mit Hand auflegen?

1

Was möchtest Du wissen?