Zungenpiercing stechen + Oralverkehr - wie lange warten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es kommt nicht nur auf den eigenen Heilungsprozess an, sondern auch auf dein Umfeld. Wenn du z.B. mit dem Mann zusammenlebst, mit dem du Oralverkehr hast, du mit ihm aus dem selben Umfeld stammst, die selben nahrungsmittel zu dir nimmst, etc. dann ist es so, dass eure beiden Körper einen relativ ähnlichen Bakterienhaushalt haben (Wenn man z.B. durch Medikamente eine völlig ausgereizte Darmflora hat, bekommt man durch künstliche Ernährung Fremdkot zugeführt, der die Balance wieder herstellen soll. Der Spender des Kots muss aber jemand aus dem direkten Umfeld sein, also Lebenspartner, Ehegatte, Kind, etc.). Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung ungleich geringer, als wenn du losstiefelst und dem Nächstbesten an der Bushaltestelle einen bläst (überspitzt ausgedrückt).

Bei meinem Zungenpiercing hieß es damals drei Tage keine Milch trinken, drei Tage keine Zungenküsse und etwa eine Woche keinen Oralverkehr. Zumindest an die ersten beiden Dinge habe ich mich nicht gehalten. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich verdammt gutes Heilfleisch habe, meine Zunge nach drei Stunden wieder abgeschwollen war und ich - bis auf kleinere Schmerzen - so gut wie Schmerzfrei war. Du kannst den Heilungsvorgang mit Mundspülungen wie Kamilosan und Chlorhexamed unterstützen. Das Chlorhexamed forte desinfiziert den Mund- und Rachenraum und das Kamilosan unterstützt den Heilungsvorgang dank des Kamillenextraktes.

Es ist absolut vom Heilungsprozess abhängig. Und das "dürfen" liegt nicht am "können" sondern auch Zungenküsse und der Austausch von Körperflüssigkeiten (inkl. Oralverkehr) ist eben erstmal untersagt, da in fremden Körperflüssigkeiten eben auch fremde Bakterien sind und die sind für eine offene Wunde ein Tabu und kann sich eben alles entzünden, wenn man sich nicht dran hält.

wenn der kürzere Stab eingesetzt wurde (das bedeutet ja, dass die Schwellung weg ist und der Heilzungsprozess gut läuft) sollte man nochmal 14 Tage warten,. Denn auch wenn das Loch sich zuzieht, ist es immernoch eine offene Wunde und fremde Bakterien natürlich nicht gewünscht.

also mit Küssen und Oralverkehr mind. 14 Tage warten (am besten so lang wie möglich) (bzw. bis der Stab ausgetauscht wurde vom Piercer und der sagt, dass alles okay ist) ansonsten riskierst du eine Entzündung.

Panikbambi 04.12.2013, 20:47

Alles klar, danke :)

0

Damit solltest du warten, bis das Piercing komplett abgeheilt ist!

Erstens mal keinen Piercing stechen lassen weil es unnötig ist und wenn man es doch macht kann man einen Tag später schon blasen.

Panikbambi 07.12.2013, 04:37

Ich finde es schön und fühle mich dadurch hübscher und wohler. Das verändert mein Selbstempfinden und mein Auftreten, demnach - keineswegs unnötig.

Und dass ich nach dem Stechen bereits am nächsten Tag wieder Oralverkehr ausüben kann ist Schwachsinn, also.. Sei doch bitte still, wenn du keine Ahnung hast.

1
casala 07.12.2013, 04:43
@Panikbambi

hast recht panikbambi - total unnötige antwort.

rest bei comedyla und dem kleinen toast nachlesen.

0
Panikbambi 07.12.2013, 04:46
@casala

Damit muss man hier leider immer rechnen.

Ja, das bleibt dann wohl die einzig verlässliche Antwort :) hatte auf ein paar Erfahrungen gehofft, aber dann muss ich mich wohl selbst damit arrangieren ;P

0

Was möchtest Du wissen?