zungenpiercing ja oder nein? eure Erfahrungen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe mir auch eines mit 16j mit Genehmigung meiner Mutter stechen lassen, es allerdings mit 20 wieder rausgenommen, weils einfach nicht mehr zu mir passte und tatsächlich die inneren Zahnwände ihren Schmelz verloren. Das Loch in meiner Zunge ist seither nicht zugewachsen, aber das merken die meisten Menschen nicht.

warte bis du 18 bist, vorher macht es eh kein vernünftiger piercer, weil er sich sonst strafbar macht. wenn du es mit 18 immer noch willst, dann mach es.

eine (ehem.) Freundin von mir ist operiert worden, da die Zähne und alles drum herum vom Piercing total geschädigt war

Zungenpiercings waren in den 90ern und Anfang der 2000er "in"...jetzt muss man damit klarkommen, dass es mehr und mehr Leute als Assi-Stempel ansehen...

auch wenn es nicht wichtig ist, ob etwas in oder out ist, so sollte man sich manche Sachen vorher gut überlegen

Wielange dauert eine Weisheitszahn OP ungefähr?

Ich bekomme alle 4 Zähne gezogen und das unter Betäubung, also keine Vollnarkose (:. Wie lange dauert die OP ungefähr? Der Arzt sagte, dass bei mir wahrscheinlich der untere Kiefer geöffnet werden muss, weil die Wurzeln schon um den Nerv gewachsen sind. Können Komplikationen dabei auftreten? Kann es auch passieren, dass ich ein bisschen was spüre während der OP? Sorry wegen den vielen Fragen, aber irgendwie hat der Arzt mich nicht wirklich aufgeklärt.

...zur Frage

zungenpiercing. ist meine zunge entzündet???

hallo zsm ich habe mir am dienstag um ca 12.30 ein zungenpiercing stechen lassen und jetzt sieht meine zunge so komisch aus was ist das? etwa eine entzündung? was kann ich dagegen tun???? 😩

...zur Frage

Brustwarzenpircing ja od. Nein?

Hallo, ich würde mir gerne ein Nippelpiercing stehen lassen. Ich habe dennoch ein paar bedenken z.b wegen der Abheilung, was passieren würde wenn irgendwelche Komplikationen auftreten &' wenn ich irgendwann mal stillen möchte ? Was könnte geschehen ? Kann mir da vlt jemand weiter helfen, Danke im voraus! :)

...zur Frage

Zu langer stab beim Zungenpiercing .. Entzündung? Stab wechseln?

Ich hab mir letzten freitag einen Zungenpiercing stechen lassen. Allerdings ist der Stab echt riesig und es ist jetzt zwar alles abgeschwollen und tut nur noch manchmal weh, aber der große Stab reißt meine Zunge immer weiter auf und seit gestern blutet es auch immer mal wieder. Entzündet es sich?? Kann ich mir auch morgen also nach 6 Tagen schon einen kleineren reinmachen lassen? Durch den stab kann ich nicht richtig essen oder reden.. er behindert meinen ganzen Mund:/ Meine Piercerin sagt wie kann mir morgen einen anderen reinmachen aber dann auf eigene Gefahr.. was kann da alles passieren? Oder soll ich noch bis Freitag warten und die schmerzen und das bluten aushalten?? Währe froh eure Meinungen zu hören:)

...zur Frage

Abends Mundgeruch?

Hallo,

ich leide seit ca. 10 Jahren an Mundgeruch. Seit ca. 3 Jahren kämpfe ich dagegen an. Was ich bisher gemacht habe:

Mehrere Zahnärzte: Top Mundhygiene, Zähne sind alle noch "original", keine Löcher, keine Füllungen, keine Plomben etc.

HNO: alles in Ordnung, Mandel habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr

Endoskopie: kein Helicobacter Pylorie, keine Reflux-Ösophagites etc.

Koloskopie/Darm: alles in Ordnung, keine Entzündungen, keine Pilze, nichts

Ich habe dann in Eigenregie eine Behandlung mit Clorhexamed-Gel durchgeführt, weil ich wusste, dass die Zunge daran schuld sein musste. Ich benutze übrigens 2x täglich Zahnseide, Zugenschaber und antibakterielle Mundspülung. Mit der CHX-Behandlung bin ich den Zugenbelag-/und Geruch losgeworden. Habe auch morgens nach dem Aufstehen keinen Mundgeruch mehr. Allerdings habe ich jeden Abend einen muffigen Mundgeruch. Gestern war es ca. 23:00 als ich diesen feststellte. Was kann ich dagegen tun?

Gesunder Menschen riechen ja neutral bis leicht süßlich aus dem Mund - woran könnte mein Problem liegen?

...zur Frage

4 Weisheitszähne gleichzeitig raus, Vollnarkose oder ortl. Betäubung?

Bei mir müssen 4 Weisheitszähne raus. Ich möchte alle 4 auf einmal loswerden. Nun ist die Frage Vollnarkose oder reicht eine örtliche Betäubung ?

Bei der Vollnarkose muss ich 200€ Zahlen und das soll auch für den Körper auch anstrengend sein aber bei der örtl. Betäubung Befürchte ich dass die Betäubung nicht stark genug ist und ständig nachgespritzt werden muss. Der ständige Blut/Medizingeschmack im Mund und die Geräusche wie meine Zähne rausgerissen werden ist auch nicht gerade schön..

Die Zähne sind auch kein Stück sichtbar also könnte es doch länger dauern und es zu Komplikationen kommen..

Würde gerne Erfahrungsberichte hören von denen die das schon hinter sich haben, aber wichtig ist dass sie auch alle 4 gleichzeitig raus hatten.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?