Zungenpiercing geschwollen? Tipps?

2 Antworten

Warum stresst du denn dein Piercing so sehr? Alle zwei Stunden spülen ist nicht wirklich hilfreich - genausowenig wie Eiswürfel die Heilung fördern.... 2 bis 3 mal täglich mit Mundspülung spülen reicht völlig aus - und ansonsten öfter mal einen Schluck Mineralwasser mit Kohlensäure nehmen - das hilft im Gegensatz zu Tee und Eis wirklich beim Abschwellen..

Viel besser als ausgerechnet Erbsen, Gurke und Brei (wie kommt man auf so eine Idee?) sind Pommes und überhaupt festes Essen - wenn du keine Zeit zum Essen hast nimm Trinkjoghurt - geht super :-)

Mein Piercer hat mir gesagt ich darf nicht mit Mundspülung spülen weil die Alkohol enthält und im Alkoholfreien Stoffe enthalten sind die nicht besonders förderlich für die Heilung sind. Darum hat er gesagt Salzwasser. Und Eiswürfel, vorallem Kamilleneiswürfel wirken abschwellen. Ausserdem sind Pommes für den anfang viel zu salzig und die gefahr gross das man sich auf das piercing beisst. Auch trinkjogurth geht nicht da man keine Milchprodukte essen/trinken sollte...

bitte erst informieren, dann kommentieren.

0
@Sunnybunny101

das würde ich dir und deinem Piercer allerdings empfehlen - ich bin seit über 25 Jahren professionelle Piercerin und kenne mich offensichtlich besser aus als du und dein Piercer zusammen....

0

Ein Piercer, der heutzutage immer noch das vollkommen überholte und überalterte Milchmärchen erzählt.... Manche Märchen und Gerüchte sterben einfach nicht aus....

Vielleicht sollte der Piercer mal ne Fortbildung besuchen oder ein paar aktuellere Infos lesen - dann würde er sowas nicht mehr verbreiten.

Weder Milchsäure noch Fruchtsäure schaden dem ZP wenn man sie nicht gerade pur konsumiert!!!

Mundspülung ohne Alkohol wird übrigens auch von den Piercerverbänden allgemein empfohlen. Alle 2 Stunden spülen wird von keinem Profi empfohlen weil es schadet!!!

Zungenpiercing heilung?

hey ihr lieben

ich habe mir am Montag gegen 16 Uhr ein Zungenpiercing gestochen. Ich habe am selbigen Tag keine Schwellung bekommen und habe danach am Abend auch mc Donalds Pommes gegessen. Am zweiten Tag habe ich eine halbe Pizza gegessen aber auf gründen der Schmerzen ging dann nicht viel mehr. Ich hatte bis dahin eine leichte Schwellung, also hatte noch ein bisschen Platz zum stabende.

am dritten Tag war die Schwellung schon ziemlich gut zu sehen, habe Lasagne gegessen und es ging relativ gut. Heute am vierten tag jedoch ist meine Zunge extrem angeschwollen und um den Stichkanal herum auch gehärtet. Ich Spüle nach jeder Zigarette, nach jedem essen & nach jedem trinken (außer bei Wasser) gründlich mit einer Mundspülung (auf Empfehlung der piercerin mit Alkohol). Dadurch, dass ich im Mund sehr schmerzempfindlich bin, nehme ich 2-3x am Tag eine Dolomin. Eiswürfel mit Kamillentee dürfen natürlich auch nicht fehlen.

ist es normal, dass die Schwellung immer mehr ansteigt anstatt dass es verheilt?

Ja ich weiß, rauchen sollte mal nicht. Aber Raucher ist eben Raucher und wie viele es auch wissen, ist es „aufhören“ leichter gesagt als getan.

und um die Sprüche zwecks den dolomin etwas entgegen zu kommen: ich habe eine chronische Mandelentzündung und bin dadurch ein Geschädigtes Kind was schmerzen im Mund angeht.

bei meinem nippelpiercing hatte ich keine Schmerzmittel genommen, also empfindlich bin ich wirklich nur im Bereich mund.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?