Zungenkuss HIV/AIDS?

12 Antworten

Sehr geringe Wahrscheinlichkeit, nur wenn beide eine Wunde im Mund haben und das Blut des HIV Infizierten in die Wunde des anderen kommt, ansonsten Nein, da im Speichel zu wenig HIV Viren sind um jemanden abzustecken

HIV ist NICHT durch küssen übertragbar. Wenn dem so wäre, würde es viel mehr HIV positive geben.

also erstmal: nein. aber die HIV viren befinden sich auch im speichel des partners, also: wenn du eine wunde im mund hast und dann da der speichel dran kommt, dann schon

Blödsinn. Eine Wunde reicht nicht aus um sich bei küssen zu infizieren. Dann müsste die Wunde schon sehr groß und frisch sein ( zb. ausgeschlagener zahn) und sehr sehr sehr viel Speichel in die Wunde gelangen.

0
@MaxGuevara

und nicht wenn sehr sehr viel speichel da rein gelangt, durch speichel ist es fast gar nicht übertragbar, da hab ich mich auch vertan sorry:D. nur wenn die menge des blutes aus der wunde sehr groß ist und dann über die mundschleimhaut übertragen wird... ist aber wie gesagt, sehr unwahrscheinlich;)

0
@dasda124

Auch wenn sehr viel Speichel in eine Wunde gelangt ist eine Theoretische Anstekcung möglich.
Wir reden hier aber nur von theoretisch.

Und du hast geschrieben:

also: wenn du eine wunde im mund hast und dann da der speichel dran kommt, dann schon

Was, wenn man es genau nimmt eben nicht stimmt. Wenn du sowas schreibst, dann erwähne bitte auch die nötige Flüssigkeitsmenge. Denn wie gesagt durch kleine Mengen ist eine Ansteckung ausgeschlossen.

0
@MaxGuevara

ja deswegen schrieb ich: da hab ich mich auch vertan, sowie sorry. einigen wir uns einfach darauf, dass die ansteckungsgefahr sehr gering ist;)

1

Was möchtest Du wissen?