Zunge nach Weisheitszahn ziehen betäubt

3 Antworten

hey, mir wurden auch am dienstag die weisheitszähne auf der linken seite gezogen und seit dem fühlt sich die linke hälfte meiner zunge taub/ verbrannt an und kribbelt auch von zeit zu zeit (vor allem an der zungenspitze).

ich habe in anderen foren erfahren, dass in solchen fällen wahrscheinlich der nerv verletzt oder sogar durchtrennt wurde. wenn er nur verletzt/ gereizt wurde erholt der nerv sich in einem zeitraum von bis zu max. einem jahr und den berichten der anderen nach in den meisten fällen leider nicht zu 100 % :( (nach einem jahr gibts keine veränderungen mehr).

wurde der nerv ganz durchtrennt, wird er sich wahrscheinlich gar nicht mehr erholen :(

ich habe morgen meinen kontrolltermin beim chirurgen der die zähne gezogen hat. ich hoffe er kann mir dann mehr dazu sagen und auch feststellen ob mein nerv nur gereizt oder ganz durchtrennt wurde! warst du schon wieder persönlich bei deinem arzt?

gute besserung :)

Hallo bambirina88, was ist eigentlich bei deinem Kontrolltermin damals rausgekommen? Ich habe mir nämlich heute beim Zahnarzt einen unteren Weisheitszahn ziehen lassen und habe nun auch solche Symptome auf der Zunge. Und ich soll erst wieder am Montag zu ihm. Vielen Dank, schonmal... Galaxy1990

0

ich habe auch 3 w-zähne draussen. bei dem ersten hatte ich ne richtige "maulsperre" und konnte den mund nicht mehr öffnen, das kann schon vorkommen, aber das die zunge taub ist finde ich merkwürdig...wenn dein zahnarzt sagt das ist normal, entweder abwarten, nach ner woche sollte das aber weg sein, oder zweiten arzt zu rate ziehen. gruß

Hallo Jasmin! Dann hat er sich bestimmt mit der Dosierung des Betäubungsmittel ein wenig geirrt. Wenn Du morgen noch ein Taubheitsgefühl in der Zuge hast, solltest Du unbedingt vor dem Wochenende einen anderen Zahnarzt aufsuchen! Gute Besserung und liebe Grüße, Gerd

Was möchtest Du wissen?