zunehmen wie?p

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du brauchst dir in der Pubertät keine großen Sorgen über "Untergewicht" zu machen, welches bei dir ja nun nicht gerade dramatisch ausfällt. Der Körper befindet sich in einer Umbruchphase und wird sich noch gehörig im Laufe der Zeit verändern.

Momentan kannst du halt "schaufeln" wie wild und nimmst nicht zu, weil der Stoffwechsel vermutlich auf Hochtouren arbeitet und dahingehend auch keine Veranlagung hast. Warte mal ab, wie sich das ganze noch ändern wird...

Also keine Sorgen machen wegen angeblich fehlender 5 Kilo - da gibt es schlimmere Probleme :)

5 Kilo? 15 meinst Du wohl. Auf 1,80 sollte man wenigstens 65 Kilo haben. Eher 70.

0
@Edna89

Er ist aber 30 Jahre alt, sondern 14. Das ändert die Lage wieder.

0

Zunehmen ist wie abnehmen: das geht nicht von heute auf morgen. Am allerbesten ist es, wenn Du mit Deinem Arzt sprichst - es gibt auch Kuren zum Zunehmen (nicht nur zum Abnehmen), bei denen Du lernst gesund zu essen und trotzdem das richtige Gewicht zu erlangen. Ich denke, das wäre besser, als Dir hier so dumme Kommentare wie "iss mehr fettiges" durchzulesen. Fast Food ist übrigens das Dümmste, was Du machen kannst =/

  1. Kalorienmenge des Umsatzes errechnen, den Du mit dem jetzigen gewicht hast
  2. Kalorienmenge des Umsatzes bei Zielgewicht errechnen
  3. Nahrung so planen, dass die Kalorienmenge des Zielgewichts aufgenommen wird.

Geh trainieren ist besser (:

geh ich schon :) .. von der kraft merk ich was aber nich vom aussehen auser meine beine bauch rücken und brust mehr aber nich und ich trainier alles also auch schultern arme ..

0

Viel Fett und Zucker essen.

Was möchtest Du wissen?