Zunehmen Ich kann machen was ich will?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey ShadowSoldier1,

Viele Menschen denken das man gegen vererbtes "Dünn sein" nichts machen kann, aber das stimmt nicht! Wenn du das machst was ich dir hier schreibe, wirst du zunehmen, man muss die Menge nur an seinen Körper anpassen! 

Also da ich vor ein paar Monaten auch noch so dünn war, kann ich dir da gut weiterhelfen. Habe im ganzen Internet tage lang nach einer Lösung gesucht und habe am ende doch eine entdeckt. 

Was bei mir geholfen hat war InstantOats (Haferflocken in pulver form) kannst du dir im Internet bestellen, für 8€ bekommt man 2,5kg und das hält locker für 1 Monat. 

Es gibt auch noch eine andere Variante mit MaltoDextrin, wobei das zeug eher chemisch ist, aber zu 95% aus Kohlenhydrate besteht und kein fett enthalten ist. (Bei Haferflocken ist ca. 5% Fett enthalten. (Was auch ziemlich wenig ist, alles natürlich auf 100g gesehen)

In Haferflocken (InstantOats) sind sehr viele Kalorien (die nicht fett machen!) und sehr viele Kohlenhydrate! Dadurch habe ich in 3 Wochen ganze 4kg zugenommen! :) (Das ist kein Witz)

Man kann sie ganz leicht zubereiten! Man braucht zwei dinge dafür und das kostet echt nicht viel. 1. Einen Shaker (oder Mixer) 2. Haferflocken (InstantOats) dann machst du dir Morgens/Mittags/Abends einen Shake mit 100g Haferflocke (InstantOats) und ca. 300-400 ml Milch (es geht auch Wasser, aber das empfehle ich lieber nicht, weil Wasser keine Kalorien hat und es nicht so gut schmeckt :D)

Mit Freundlichen Grüßen

Timoteus1234 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest mal deine Schilddrüse auf Überfunktion testen lassen, das könnte auch eine Ursache sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht vollstopfen sondern regelmäßig das richtige essen!
Morgens ne grosse Schüssel Haferflocken mit milch und banane
Zwischendrin nüsse und bananen oder milch, Kakao mit keksen oder so, mittags salat mit Joghurtdressing dazu zb Lasagne mit viel käse, ala nachtisch saft / milch und dazu irgendwas das du gern magst.
Nachmittags wieder nüsse und trockenobst oder salzstangen, abends zwei semmel mit belag oder nochmal mittagessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shadowsoldier1 21.09.2016, 15:38

Die Hälfte davon kann ich halt nicht essen, weil ich wegen meinem Asperger sehr empfindlich auf bestimmte Konsistenzen und Geschmacke reagiere

0

Manche Menschen sehr schwer zu und manche sehr leicht. Also ich nehme auch garnicht zu. Du könntest versuchen herrauszufinden was dich dicker macht also bei mir sind Kohlenhydrate :D Was vlt auch hilft nachzudenken ob du wo stress hast? Also ich nehm zu wenn ich glücklich und gechillt bin. Vlt hast du viel stress in letzter Zeit? Dann könntest du versuchen da entgegen zu wirken und den zu reduzieren:)

Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shadowsoldier1 19.09.2016, 14:53

Naja also Stress hab ich schon. Arbeiten und jeder erwartet von mir Selbstständigkeit, Führerschein machen und ausziehen da ich ja auf die 18 zugehe. Wenn du mir sagst wie ich das wegkriege, wär das echt gut ich habe keinen Plan...

0
Autumnleaf4444 19.09.2016, 19:41
@Shadowsoldier1

Ich kann jetzt keine Muster lösung geben :/ Vlt jeden Tag eine bestimmte Uhrzeit festlegen wo du eine zeitspanne komplett dich ausklincken kannst. Einfach mal komplett entspannen, das handy ausschalten und machen was du willst obs jetzt einfach mal ne stunde aus dem fenster starrst oder serien schaust( zum stress wegen alltag abbauen). Also was mir so en bissle geholfen war von den tipps her war ne youtuberin die dazu viel macht (lifestyle& Organisation). Sie heißt ellathebee vlt hilft dir ja da was :) sie macht auch videos zu stress und Entspannung kannst ja mal probieren. Lass dich nicht von anderen stressen jeder braucht seine zeit mit seinem leben. Leicht gesagt ich weiß :/

Lg :)

1

Hallo,

geh zum Arzt und lass prüfen ob du krankheitsbedingt nicht zunehmen kannst.

Wenn da alles ok ist, gibts nur ein Rezept .. mehr essen.

Jeder Mensch der gesund ist kann zunehmen. Wenn er das nicht tut, isst er zu wenig.

Mfg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Shadowsoldier,

zu aller erst, ich kenne dein Problem, da ich unter den selben Problem leide. Ich kann dir nur einen Rat geben und zwar:

Du musst anfangen geregelt und strukturiert zu essen. Du musst die Richtigen Nahrungsmittel essen. Lass die Pommes und Nutella und so ein scheiss weg. Ess dafür gute Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Vollkornnudeln, Reis etc. Nur so schaffst du es "Masse" aufzubauen OHNE viel Fett anzusetzen. Ich habe vor 7 Monaten 70Kg auf 1.81cm gewogen, also auch ziemlich Dünn. Mit Training und richtigem essen (Alle zwei Stunden etwas essen wie z.b. Vollkornbrot, Hänchenbrust etc.) Habe ich es bislang auf 76Kg geschafft und dass völlig Fettfrei also reine Masse. Jeder kann Masse aufbauen. Also, ess ordentliches Essen zu festgelegten Zeiten und dann schaffst du das auch. Nicht zu viel auf einmal sondern in Maßen.

Dinge wie Massgainer oder Maltrodextrin empfehle ich dir nur direkt nach dem Training mit Eiweisshake zusammen. Diese zwei Dinge brauch der Körper dringend nach dem Training.

Beste Grüße,

N4noBot


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shadowsoldier1 19.09.2016, 14:55

Momentan ist es mir sogar egal ob ich Fett oder Muskeln aufbaue, hauptsache ich erreiche mal ein Gewicht wo mich nicht jeder 2. der Magersucht beschuldigt. Sind in Nudeln echt mehr Kalorien drin, denn das bezweifle ich irgendwie?

0

Mit dem Rauchen aufhören !!! Hab quasi das gleiche Problem, mein Arzt riet mir auch dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?