zunahme von 1800 kalorien?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das mit den Kalorien zählen würde mich ja wahnsinnig machen ... Iss morgens was ordentliches, Kohlenhydrate und auch Süßes (z. B. Nutella aufs Brot), da läuft der Körper rund und verbrennt viel. Mittags isst du weniger (ohne zu hungern) und nicht mehr ganz so viele Kohlenhydrate und Abends gar keine mehr und auch nicht so spät (Sprich, Fleisch und Gemüse). Dann jeden Tag ne halbe Stunde walken oder was auch immer dir Spaß macht an Sport und du nimmst viel angenehmer ab. Fasten und zwanghaftes "ich darf nichts essen" führen zu genau dem was du hattest: einer Fressattacke. Du kannst alles essen (Menschen die abnehmen wollen halten sich für gewöhnlich freiwillig fern von Schwarzwälder Kirschtorte und Co) ... solang es in Maßen ist! Iss regelmäßig und gesund, das hilft deinem Körper viel mehr als sich den ganzen Tag gedanklich mit Essen und Zahlen zu beschäftigen. Das ist >meine< Meinung dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einnal "zuviel" essen passiert eher nichts. Aber umso länger du jetzt den Mist machst und so wenig isst, desto größer ist später die Gefahr das du wieder zunimmst. Statt wenig zu essen solltest du dich lieber mehr bewegen.

Und ich wette, das du nicht mal zu schwer bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nicht zu viel, du kannst so viel essen wie du willst und es kommt auf deinen Körper an. manche nehmen einfach schneller zu als andere.. Steiger dich da nicht zu sehr rein - hab ich nämlich gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, ein Gang zur Waage könnte Deine Frage ganz genau beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessicalange27
04.12.2015, 15:23

Danke für diese hilfreiche Antwort aber ich stell mich nicht gerne auf die Waage weil das sonst meine Laune meist runter zieht deswegen hab ich gefragt :)

0

Wieg dich, dann weißt du es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?