Zum Urologen, ohne dass es die Eltern merken? wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Medizinisch notwendige Sachen zahlt die Krankenkasse, kosmetische Korrekturen muss man selbst zahlen.

Die Krankenkasse zahlt es - aber nur, wenn du die Chipkarte vorlegst.

du musst dir eine überweisung zum urologen vom hausarzt holen...und der...hat schweigepflicht! =)

Harald2000 27.11.2013, 23:21

Überweisung ist nicht nötig !

0
Brombaerin 27.11.2013, 23:21

... man muss keine Überweisungen mehr holen. Das ist Schnee von gestern. Du musst ja auch keine Praxisgebühr mehr zahlen.

0
reginarumbach 27.11.2013, 23:32
@Brombaerin

da sieht man mal wie selten ich zum arzt gehe... aber das mit der schweigepflicht von ärzten ist auch heute noch so! =)

0

Du bist der erste, der "gerne" zum Urologen gehen will!

Hast Du ein medizinisches Problem?

Das würde in jedem Fall von der KK bezahlt.

freerider2100 27.11.2013, 23:36

bekommt man trotzdem post, auch wenn es von der KK bezahlt wird?

0
tigrib 28.11.2013, 00:02
@freerider2100

Deine Eltern erfahren es nicht, es gibt die Schweigepflicht des Arztes.

Du musst ihm natürlich sagen, warum es Deine Eltern nicht wissen dürfen.

Soll er allerdings einen chirurgischen Eingriff vornehmen und Du bist minderjährig, müssen Deine Eltern ihre Einwilligung geben.

0

Das kommt ganz drauf an, was du "machen" lassen willst.

Was möchtest Du wissen?