Zum urologen ohne das mutter es mitbekommt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du solltest den Arzt befragen, wie er es in deinem Fall mit der Schweigepflicht hält. Denn grundsätzlich ist er dazu verpflichtet, aber bei Jugendlichen, die noch nicht 'einsichtsfähig' sind, müssen die Eltern einer Behandlung zustimmen, sonst macht er sich u.U. der Körperverletzung schuldig. Wenn er diesbezüglich Bedenken hat, sollte er es dir sagen und dann kannst du immer noch gehen. In der Regel ist man ab 14 'einsichtsfähig', das muss im Einzelfall aber der Arzt entscheiden.  Wenn deine Eltern in einer privaten Krankenkasse sind, muss er die Rechnung deinen Eltern stellen, weil du unter 18 noch nicht geschäftsfähig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?