Zum Urologe aber wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten vorher anrufen und nen Termin vereinbaren und ja kostet Geld zahlt aber normalerweise die Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wahrscheinlich bist du über deine Eltern krankenversichert und dann bezahlst du gar nichts. Normalerweise bekommt man eine Überweisung vom Hausarzt für den Urologen. Oft bekommt man die,wenn man in der Praxis einfach danach fragt. Ist nichts Besonderes. Den Urologen kannst du dir aussuchen und dann telefonisch einen Termin vereinbaren. Im Grunde kann man aber auch einfach so einen Termin vereinbaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xnihc
13.04.2016, 20:54

Überweisung nicht mehr nötig.

0

Ruf an, mach einen Termin, geh hin, fertig. Das ist kostenlos bzw. übernimmt die Krankenkasse.

Übrigens super, dass du das machen willst.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anrufen, Termin vereinbaren und fragen, ob Du eine Überweisung vom Hausarzt benötigst.
Auf jeden Fall Versicherten Karte nicht vergessen 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf da mal an, dann kannst du einen Termin ausmachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?