Zum Tode verurteilt im Urlaub?

24 Antworten

Mit betreten des Staatsgebiets hast Du die Gesetzgebung dieses Landes anerkannt und wenn diese Gesetzgebung sowas hergibt, kann das natürlich passieren. Wenn man in Staaten mit fragwürdiger Rechtsauffassung reist, musst man sich aber auch nicht wundern, wenn da was ohne Gesetzesgrundlage umgesetzt wird ... siehe die aktuellen Vorgänge in der Türkei.

Wenn es z. B. um Spionage geht, hat aber eigentlich jedes Land eine rechtlich Handhabe, wenn jemand im Ausland Staatsgeheimnisse verrät.

Kommt drauf an. In einem Rechtsstaat kannst Du nur für Verbrechen verurteilt werden, die Du auch in diesem begangen hast. Ggf. könnte das Land, in dem Du ein Verbrechen begangen hast, dein Aufenthaltsland auffordern, dich festzunehmen und auszuliefern, aber in Rechtsstaaten ist das Thema Auslieferung auch klar geregelt, d.h. Du kannst nicht "einfach so" ausgeliefert werden.

Wenn Du aber in einem Land bist, dass nicht sonderlich rechtsstaatlich organisiert ist, sondern z.B. eine Diktatur, dann kann es natürlich sein, dass man auch für Taten verurteilt wird, die außerhalb des Landes geschehen sind.

Kommt drauf an. In einem Rechtsstaat kannst Du nur für Verbrechen verurteilt werden, die Du auch in diesem begangen hast

Dann ist Deutschland kein Rechtsstaat: https://dejure.org/gesetze/StGB/5.html

Es wuden schon Kinderschänder und andere in DE veruteilt, die ihre Taten im Ausland begangen haben. Und das ist auch richtig so. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Tat im Ausland strafbar ist.

0

Jeder Deutsche, der sich im Ausland aufhält, hat die dortigen Gesetze zu beachten. Ein deutscher Pass schützt nicht vor der Strafverfolgung. Die deutsche Regierung kann über die Botschaften nur achten, dass ein rechtstaatliches Verfahren stattfindet.

Zur Zeit ist im Irak eine Deutsche wegen Mitgliedschaft in der IS zum Tode verurteilt. Außer Bitten, die Strafe in eine Zeitstrafe zu wandel, kann die Regierung nichts tun.

Doppelte Staatsbürgerschaft möglich? (Deutsch - Taiwan)

Hallo zusammen, Hoffentlich kann mir hier jemand weiterhelfen, denn ich bin sehr verwirrt.

Ich bin in Deutschland geboren. Zu diesem Zeitpunkt waren meine Eltern beide taiwanische Staatsbürger. Dann wurde mein Vater Deutscher und ich bekam auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Und hatte somit immer eine doppelte Staatsbürgerschaft. Meine Mutter ist weiterhin Taiwanerin. Ich muss aber, soweit ich weiß, bis zu meinem 23ten Lebensjahr eine der beider Staatsbürgerschaften aufgeben. Gibt es irgend eine Möglichkeit für mich beide zu behalten?

Viele liebe Grüße und danke im Vorraus.

Skye

...zur Frage

Wieso sind unter dem Migrationshintergrund alle Gruppen zusammengefasst?

Ich bin ethnischer Deutscher, mein Vater jedoch wurde als Deutscher in Italien geboren. Keiner meiner Vorfahren hatte eine andere Volkszugehörigkeit, trotzdem habe ich einen Migrationshintergrund der mich mit Menschen verbindet mit denen ich nichts am Hut habe. Das Wort Migrationshintergrund ist auch richtig mein Vater ist nicht in Deutschland geboren, somit ist er ein Auslandsdeutscher. Oft wird zwischen Deutschen und Menschen mit Migrationshintergrund getrennt - das jedoch ist völlig falsch. Menschen mit Migrationshintergrund können deutscher Volkszugehörigkeit sein bzw. gibt es Menschen ohne Migrationshintergrund welche nicht deutscher Volkszugehörigkeit sind. Das Wort Migrationshintergrund ist richtig aber viel zu unpräzise, weil dieser nichts über die Zugehörigkeit aussagt. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Mutter hat zwei Nationalitäten .. Hat mein Kind auch beide?

Ich hoffe ich finde hier jemand der sich mit der Vererbung von Nationalitäten auskennt. Mein Vater ist Deutscher und meine Mutter ist Amerikanerin. Durch das neue Gesetz (wenn man mit 2 staatsbürgerschaften geboren wird darf man beide behalten) hab ich die vollständige deutsche Staatsbürgerschaft und die vollständige amerikanische Staatsbürgerschaft. Nun aber die Frage .. Wenn ich beide Staatsbürgerschaften vollständig habe, "vererbe" ich dann automatisch auch beide Staatsbürgerschaften? Vater ist Deutscher .. Hat meine Tochter dann automatisch beide Nationalitäten?

...zur Frage

Wenn ein Land die Todesstrafe vollzieht, sollte dies dann für Staatsbürger aus Ländern ohne Todesstrafe gelten?

Entfernung der wohl unbeabsichtigten Verneinung.

...zur Frage

Darf ein "Deutscher" in anderen Ländern die Todesstrafe bekommen?

Ja, also was ist eigentlich wenn ein Deutscher in einem Land, wo die Todesstrafe erlaubt ist, eine Straftat begeht, die in diesem Land mit der Todesstrafe bestraft wird? Wird der deutsche dann umhenracht, also dürfen die das? Und was ist mit einer Person, die in Deutschland lebt aber zum Beispiel einen türkischen oderso Pass hat? Wäre gespannt auf eure Antworten! :-)

...zur Frage

Doppeltestaatsbürgerschaft Afghanistan

Guten Tag,

kann ich als deutscher Staatsbürger(hier geboren) mit afghanischen Migrationshintergrund einen Doppeltestaatsbürgerschaft haben.

Also auch afghanischer Bürger sein?

Wenn ja muss ich das hier irgenwo melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?