zum Thema Mathe Grundaufgaben zu Trigonometrie..Die Frage steht unten!Bitte ist sehr wichtig!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liegt dein Problem vielleicht darin, dass du nicht weißt, wie du auf α kommst, wenn

sin α, cos α oder tan α dasteht?

Zum Beispiel, du hast herausbekommen:

sin α = 0,5

Dann gibt es eine Taste (meist mit Shift zusätzlich zu bedienen), auf der steht

sin -1

Wenn du die betätigst, erhältst du 30° als Antwort, was ja stimmt. Bei den anderen beiden genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast rechtwinkliges Dreieck mit Höhe (Gegenkathete) 1,78 m und die Ankathete ist 0,9m. b) zuerst berechnen mit tan alpha = 1,78/0,9
a) ist tan alpha = h / 3,8m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal eine Skizze anfertigen. :-)

Aufgabe a) Kann man z.B. mit nem Strahlensatz lösen. Die Höhe des Masts verhält sich zur Größe von Martin wie der Schatten des Masts zum Schatten von Martin.

Und den Winkel in b) bekommst du mit den beiden Katheten des rechtwinkligen Dreiecks heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eldiosdelfutbol
04.12.2013, 22:56

Danke danke dankee und nochmals danke:**** aber die b versteh ich irgendwie nicht:O wie bekomm ich den winkel heraus? ich weiß beide katheten und dann?

0
Kommentar von psychironiker
05.12.2013, 01:10

Die Lösung von a) mit Strahlensatz ist exakt möglich, mit tan (wie bei UlrichNagel) "nur" näherungsweise. Das ist aber eher eine "Stilfrage".

0

Zeichne es dir mal auf. Dann soltlest du selber drauf kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?