Zum thema Lebenslauf... Formulierung finanzieller unabhängigkeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf Deinen Adressaten an.Elegant wäre z. B. auf ein Sabbatjahr / Sabbatical (http://de.wikipedia.org/wiki/Sabbatical) zu verweisen. Das ist heute auch in Managerkreisen üblich und klingt mehr nach schöpferischer Auszeit, denn nach Geld durchbringen... Allerdings mußt Du dann im Zweifel auch eine plausible Erklärung liefern können, was Dich denn in dieser Zeit beruflich weiter gebracht haben könnte...Viel Glück!

Oceanborn 20.06.2011, 10:04

ääääh "nain" -.-

würde zu falcshen schlußfolgerungen beim zukünftigen arbeitgeber führen...^^

0

Guten Morgen,entweder du lässt es raus und wenn du gefragt wirst, sagst du das du dir eine Auszeit genommen hast. Oder du schreibst Auszeit/Findungsphase etc mit rein, das könnte aber abschreckend wirken.

am einfachsten formuliert man das ungefähr so:

"Da ich genug geld hatte war es in meinen augen nicht nötig arbeiten zu gehen"

(die antwort erstmal für die dummheit das geld auszugeben als es anzulegen...-.-)

un nu ne vernünftige antwort(auch wenn ich sie in dem fall nur sehr ungern gebe!)

"Im zeitraum von XXX bis XXX habe ich beruflich umorientieren wollen und versuchte über mehrere Praktika eine geeignete stelle/beruf für mich zu finden"

mit n bissel grips kansnte das in deinem anschreiben verbauen das du somit auf diese tätigkeit gekommen bist!

iPrOmiseYou 20.06.2011, 10:06

und beruflich umorientieren... selbst praktika sollte man nachweisen können...

0

dann warst du in dieser zeit 'privatier' :)

Was möchtest Du wissen?