Zum Psychotherapeuten um Trennung zu verarbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich möchte Dich schütteln un auf den Boden der Tatsachen zurückholen, kein Kerl ist es wert, dafür in Depressionen zu verfallen, wenn er sich verabschiedet. Du wirst noch viele Verluste und Trennungen in Deinem Leben zu verarbeiten haben. Habe ich alles hinter mir, ohne jede Hilfe von außen. Motto muß sein: jetzt erst recht, den Kopf hoch erhoben, mir kann keiner. Geh aus und such Dir neue Freunde, stürz Dich in die Arbeit, das hilft wirklich und schon kannst Du wieer lächerln un blickst fröhlich in eine bessere Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yildiz3535
13.06.2016, 14:42

Danke erstmal für deine Antwort.

Du hast vOlkkommen recht.

Eigentlich müsste man schnell da raus sein. Kein Mann oder Frau ist es wertz ich weiss.

Aber ich habe mich halt zuviel darein gesteigert.... Hatte keinen zu reden... Selbstbewusstsein war im Keller usw...bzw ist immer noch. 

Habe einfach Angst in dem Loch stecken zu bleiben. Ich möchte wirklich gerne wieder Frei sein.

0

Spätestens, wenn du merkst, du könntest jemanden (auch dir selbst) schaden, solltest du das tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das hat es wohl schon oft gegeben, dass mit Hilfe eines Therapeuten Trennungen komplett verarbeitet wurden.

Ich finde es sehr gut, dass du dir Hilfe gesucht hast.

Du brauchst auch keine Scheu haben, jedes Problem, sei es noch so klein, wird ernst genommen!

Viel Glück bei deiner Aufarbeitung und fange wieder an zu leben!!!!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?