Zum Pastafarianismus bekennen- als öffentliche Religion möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, wo sollte das Problem sein. Machen doch viele.

Wozu willst du es öffentlich annehmen ? Zur Selbstdarstellung ? Wenn du die "Religion" leben willst entsprichst du ja gerade dem durch Parodie kritisierten.

ja, das ist eine anerkannte religion wie das christentum oder der islam. es gibt keinen unterschied ;)

Nein, ich glaube, das wird nicht vom Staat anerkannt, da es eine Parodie ist.

Was möchtest Du wissen?