Zum Oktoberfest umbedingt ein Dirndl tragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dich in dem ganzen Trubel mit dem Dirndl nicht wohlfühlst, dann zieh was an das dir gefällt und zu dem bequem ist. Mit Jeans und schickem Oberteil kannst auch gehen. Ist auch bequemer wenn du in irgendwelche Fahrgeschäfte gehst.

Im Ernst, und ich will niemandem zu Nahe treten. Aber ich habe noch nie eine Frau gesehen, die in einem Dirndl attraktiv ausgesehen hat. Gemeinsam mit den Buan in Lederhosen wirkt das ganze eher ein wenig...naja nennen wir es eigen. Aus meinem neuen Bekanntenkreis habe ich auch eher die Rückmeldungen erhalten, es handele sich bei dem ganzen Trachtenkram eher um eine Art Gruppenzwang. An dem die Trachtenhersteller ganz hübsch verdienen und die armen Viecher das Fell über die Ohren gezogen bekommen.

Nee das ist doch blödsinn. Die bayrische Tracht ist wohl beliebt und sicherlich kein Zwang. Meine frage war blöd formuliert, okay, ich wollte eigentlich nur wissen wie es dort zugeht und ob der Saustall dort zu schade für ein teures kleid ist

0
@raheaestelle

Es entspricht keiner Mode, es ist überhaupt nicht schick, es ist wohl sogar recht unbequem und man kann es fast nirgendwo tragen. Zudem sind die meisten Teile recht kostspielig.

Es ist Zwang, auch wenn die meisten das nicht wahrhaben wollen. Ich finde, es sieht furchtbar aus. Aber natürlich, über Geschmack lässt sich nicht streiten, und ich stamme nicht von hier, kann mich mit der Lebensart die hinter diesem Trachtengerassel steckt auch nicht anfreunden. Die Dirndl sind einfach nicht meins, die dazu gehörigen Lederhosentypen bringen mich aber auf die Palme. Egal... sicher wird sich so ein Teil auch reinigen lassen. Wenn dus nicht auf dem O-Fest anziehst, wo dann?

1
@raheaestelle

nein blöd formuliert war deine Frage nicht, ich wollt nur meinen Senf dazu abgeben, was deine Frage leider nicht beantwortet hatte.

1

AHA. Endlich einer, der es ausspricht. Dirndls sind in den seltensten Fällen wirklich hübsch!

3

Die meisten jugendlichen hauptsächlich die die aufs oktoberfest zum saufm gehn haben keine ahnung ob es ein richtiges trachten dirndl is (abgesehn davon sind echte teuer besserer stoff und anders verarbeitet und viel zu schade fürs oktoberfest) und diese jugendlichen können ein echtes trachten dirndl und n billiges 0 8 15 Dirndl ned auseinander halten nur billig kaufen. Es gibt gewaltige unterschiede deswegen wunderts mich ned wenn du sagst die sehn aus wie clowns!!

2
@MetalCoreFreaq

Mein Empfinden gilt für alle Dirndl...der Preis macht für mich da erst recht keinen Unterschied. Im Gegenteil, jemand der für so etwas mehrere 100 Tacken hinblättert, hat sonst keine Probleme und es kümmert Ihn nicht, dass er mit dem Geld viel nützlichere Dinge tun könnte. Es gibt leute die kaufens NUR weil es kostet. Bescheiden sieht es dann trotzdem aus. Mir ist klar, das Trachten nicht hübsch sein sollen. Wie gesagt, die gesamte "typisch Bayrische Lebensart" geht mir gewaltig auf den Senkel, da es oft einen Beigeschmack von Oberflächlichkeit hat.

Das sehe ich als Zugewanderter zum Glück nicht allein so, mein Bekanntenkreis besteht inzwischen nur noch aus Einheimischen, die aber einen ähnlichen Blick auf diese "Kultur" haben. Es ist sicher unfair, und mancher hängt daran sein Herz, ich kann es nur einfach nicht nachvollziehen.

1
@Maisbaer78

Maisbaer78 , dass ist Deine eigene,bescheidene Meinung...

Ich finde den Trachtenhype auf den Volksfesten(neuerdings auch auf dem Cannstatter Wasen) für übertrieben und überflüssig, aber ein Dirndl steht so ziemlich jeder Frau, wenn es ein richtiges ist.

Natürlich liegt das im Auge des Betrachters, was jemand mag... ABER: Trachten gehören nun mal zu jedem Landstrich dazu!

1
@Stuggitown

Aber nirgendwo wird so ein Rummel darum gemacht und eine solche Selbstbefeierung betrieben. Hier sind Trachten teil des gesellschaftlichen Status, wie auch ein dicker Mercedes in der Garage. Als ewigen Weltverbesserer kotzt mich das enorm an. Nein optisch kann ich nichts daran finden, aber es ist die Oberflächlichkeit dahinter, die mich aufregt. Eine Sorbische Tracht ist zb. Selbstzweck, es spielt keine Rolle wer Sie trägt und niemand fragt nach dem Preis. Hängt auch damit zusammen das keiner daran verdient. Auf einer lokalen Festivität hier durfte ich sehene das die Frage nach dem Preis immer eine der ersten ist, die gestellt wurde. Das lässt tief blicken und sorgt vielleicht auch dafür, dass meine objektive Einschätzung der Attraktivität weiter sinkt. Aber die Gründe dafür sind mir ehrlich gesagt humpe.... ich finde es sieht furchtbar aus. (das gilt für so ziemlich alle deutschen Trachten)

1
@Maisbaer78

Lass mich raten. Deine 'einheimischen Bekannten' sind alle hier gebohren? :-)))

0

Gemeinsam mit den Buan

Zuagroasde, die versuchan bayrisch zum sprechen, sind uebrigens die Allerbsten! Den Buan...das hast von den 'Eimheinschen'? Herrlich!

0

Ja nacklar sieht auch gut aus außer nacher die flecken raus zu waschen

Was möchtest Du wissen?