Zum islam konvertieren?

21 Antworten

Zunächst einmal glauben Christen und Moslems an den gleichen Gott, es gibt also keinen Gott und einen Allah sondern nur den einen und für alle gleichen Gott, entweder man glaubt an Gott oder nicht. Glaubt man an diesen Gott, ist es erstmal egal innerhalb welcher Religionsgruppe man das tut. Das erstmal als Antwort auf deine Aussage "ich glaube nicht an Jesus sondern eher an Gott/Allah".

Aber man kann an diesen Gott auch ohne jegliche Religion glauben, denn Gott schuf den Menschen, aber er schuf keine einzige Religion und auch keine einzige Regel, das haben alles Menschen aus rein machtpolitischen Kalkül erschaffen.

Mach dich also gerne frei, lebe gut und so wie du willst, werde dabei glücklich und spende dann dieses Glück auch an andere, das ist das schönste Geschenk, welches du deinem Gott machen kannst.

Als Muslima wäre es seltsam, wenn Du nicht an Jesus glauben würdest. Denn der Koran nennt ihn Isa. Es ist einer der wichtigsten Propheten im Islam. Rein von den Fähigkeiten her ist er der bedeutender als Mohammed, aber nicht wichtiger. Denn Isa/Jesus wird im Koran so vorgestellt

  • Ohne Sünde.
  • Durch den Geist Gottes gezeugt.
  • Geist Gottes.
  • Heiler von Blinden und Aussätzigen.
  • Macht Tote lebendig
  • Haucht Tieren Leben ein

Wenn Du dich vor Allah entscheidest, dann entscheidest Du dich gegen Gott. Den die Unterschiede sind so gross, als dass man vom gleichen Gott sprechen könnte.

https://www.vg-sh.de/wp-content/vg-gl/Herbsttagung_2016/islam_und_christentum_vergleich.pdf

Hast du dich mal mit der Kritik am Koran befasst? Es gibt keinen plausiblen Grund anzunehmen das Ding hätte ein Gott verfasst, eher das Gegenteil. Vielleicht hat dein Freund auch keinen Plan, schonmal überlegt?

Warum soll man etwa beten? Lass mich raten: Es steht im Koran. Nun steht da aber auch drin Widerhopfe und Ameisen sprechen, die Sonne geht in einem Tümpel unter und noch einiges mehr von nachweislich falschem Kram. Was sagt uns das? Der Koran liegt falsch, womit "man muss beten" hinfällig ist.

Das stimmt nicht es gibt außerdem viel wissenschaftlich vor 100 Jahren usw erst gefundene Sachen die schon vor 1400 Jahren im koran stehen

0
@Termobar

Nicht nur eine nenne ich dir ;)

  1. das dass Universum sich immer weiter ausdehnt
  2. das die Erde rund ist bzw genau Straußförmig
  3. Erklärung des Urknalls

und noch mehre Sachen .. ich kann dir auch die Verse anzeigen das ist kein Problem und das erstaunliche dabei ist der koran hat das schon vorhergesagt und die Wissenschaft weiß diese Sachen erst seit 300 Jahren und länger jedoch ist der koran 1400 Jahre alt

0
@DeutschlanD1465

Zu 1.: Das steht nicht im Koran

Zu 2.: Sie ist nicht Eiförmig und die annähernde Kugelgestalt (oblates Rotationsellipsoid) war altbekannt. Wobei, nicht im Koran, da geht die Sonne noch in Schlammlöchern unter.

Zu 3.: Die komplett fehlerhaft im Koran ist.

Wenn du ernsthaft diese "wissenschaftliche Wunder des Korans"-Schiene gehen willst, bitte. Aber ich werde dir Fragen zur Wissenschaft dahinter stellen. Meine Erfahrung in diesem Bereich ist bisher die, dass jeder der diese "Wunder" vertritt nur Aussagen anderer nachplappert und selber von moderner Wissenschaft keinen Dunst hat und auch kaum Allgemeinbildung besitzt. Das erklärt dann auch warum man so einen Schrott behauptet.

0
@Termobar

Was für Behauptungen unterziehst du dir da?!

  1. das stimmt nicht, denn es steht im koran hier einer von vielen Versen [Thareyat: 47]
  2. der Ellipsoid ist außerdem nur eine Annäherung welche nicht ganz zustimmt und ich habe nicht Ei-förmig gesagt sondern straußförmig , welche die genauste Form für die Erde bildet. [ berichten auch mehrere Studien zb eine aus camebridge];)
  3. wie urteilst du, dass du sagst das der urknall im koran falsch erklärt ist ?:)
  4. deine wiederlegungen basieren leider nicht auf Fakten, denn du sagst bei 1 das das nicht drin steht... ich hab dir ein von vielen Versen gegeben lies nach ;) und beim 2ten Punkt hast du ein Ansatz gefunden wo du etwas sagen könntest was jedoch zeigt , dass dein (allgemein)Wissen in dem Bereich mangelhaft ist denn der rotationsellipsoid ist nur eine Annäherung .....;)und bei 3 begründest du nichts wahrscheinlich aufgrund mangelnder Informationen aus dem koran und zuletzt sagst du, dass die meisten die sowas erzählen einfach Leuten nachplappern wobei ich dir recht gebe jedoch sieht man das nicht nur auf der Seite der Argumentation von einem muslim oder so dieses Phänomen das man etwas nachplappert da es sich überzeugend angehört hat tritt in allen Bereichen auf und letzten Endes habe ich Ahnung von der modernen Wissenschaft und dies gehört dazu denn seine Meinung kann man nicht anhand eines Bildes machen. Außerdem kann ich aus eigener Erfahrung sagen das es meist so ist das die Leute einfach stur sind .
0
@DeutschlanD1465

Zu 1.: Dumm kopieren ist schlecht. Eine Sure solchen Namens gibt es nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Koransuren

Den Surennamen findet man nur auf irgendwelchen Islamwunderseiten, nirgendwo sonst. Wenn du wild Wunder behauptest, mach dir doch mal die Mühe und prüfe sie.

Zu 2.: Nenne eine der Studien. Abermals, nicht nur abschreiben. Die Erde wird modelliert nach dem geodätischen Referenzsystem von 1980. "Straussenei" steht nirgendwo in den Parametern. Übrigens ist ein Straussenei kein Rotationsellipsoid, die Form ist ganz anders

Zu 3.: Ich habe die Behauptung schon öfters gehört. Erde und Raum waren nie eins. Woraus besteht die Singularität im kosmologischen Standardmodell?

deine wiederlegungen basieren leider nicht auf Fakten, denn du sagst bei 1 das das nicht drin steht... ich hab dir ein von vielen Versen gegeben lies nach ;)

Du nennst eine Sure die es nicht gibt. Zitiere doch mal die Ayat.

und beim 2ten Punkt hast du ein Ansatz gefunden wo du etwas sagen könntest was jedoch zeigt , dass dein (allgemein)Wissen in dem Bereich mangelhaft ist denn der rotationsellipsoid ist nur eine Annäherung .....;)

Stimmt sogar absolut gesehen. Nur ist "Straussenei" nicht mal das, ist auch ein Ovoid. Aber warten wir mal auf deine Studie aus "Camebridge" [sic].

und bei 3 begründest du nichts wahrscheinlich aufgrund mangelnder Informationen aus dem koran

Wie gesagt, ich hab das nicht zum ersten mal gehört (und diskutiert).

und zuletzt sagst du, dass die meisten die sowas erzählen einfach Leuten nachplappern wobei ich dir recht gebe

So wie deine Sure "Thareyat"? Daran sieht man es doch schon.

jedoch sieht man das nicht nur auf der Seite der Argumentation von einem muslim oder so dieses Phänomen das man etwas nachplappert da es sich überzeugend angehört hat tritt in allen Bereichen auf

Da stimme ich dir voll zu.

und letzten Endes habe ich Ahnung von der modernen Wissenschaft und dies gehört dazu denn seine Meinung kann man nicht anhand eines Bildes machen.

Dann kannst du obige Fragen sicherlich leicht beantworten und Studien vorbringen.

Außerdem kann ich aus eigener Erfahrung sagen das es meist so ist das die Leute einfach stur sind .

Manche ja, manche nein. Würde ich so nicht unterschreiben.

0

"Er beeinflusst mich nicht!"

"Er zeigt mir, wie toll seine Religion ist".

Mehr muss ich dazu wohl nicht schreiben, hoffe ich.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Geschichte, Religionswissenschaft, Philosophie, Physik

Doch. Erkläre es ihr bitte genauer!🙏

1

Armes Mädchen 😔

2

Wenn aber ein Christ mit ihr redet nennt man das nur Überzeugung aber wenn ein muslim mit ihr redet dann ist es also beeinflussen.. das einzige was ich sagen kann das du nicht gerecht handelst

0

wenn du deine Freiheit liebst, dann lass das sein. Du wirst nur noch nach Regeln leben und dich von allen anderen distanzieren müssen.

Sicherer bist du da nicht, du wirst nur noch eingeschränkt.

Er soll doch ein Liebesbeweis liefern und selber zum Christ konvertieren. Ach, stimmt, das machen sie nicht.. fordern und nochmals fordern, und das ein Leben lang.

Und dann sagen du bist nicht beeinflusst. 😔

Was möchtest Du wissen?