Zum Haareraufen - wieso frisst mein Hund einfach nicht?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Ist der Hund vielleicht krank? Da kann nur der Tierarzt helfen, aber wenn er einfach nur verwöhnt ist, ihm diese schlechten Angewohnheiten wieder abgewöhnen. Er wird so schnell nicht verhungern. Einfach konsequent bleiben, nichts vom Tisch geben und den Hundenapf immer gefüllt lassen, mit Hundefutter natürlich und nicht mit Extra-Würsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VErsucht mal, den Hund nur nach dem Spaziergang zu füttern. Er soll sich das Futter verdienen. Wenn der Hund nicht frisst, nach 5 Minuten Futter wegstellen und beim nächsten Spaziergang dasselbe Spielchen. Keine anderen Sachen geben, sondern erstmal hart bleiben. Das kann schonmal ein zwei Tage dauern, bis der Hund kapiert, dass er jetzt nicht mehr verwöhnt wird. Auch wenn der Hund drei vier Tage nichts fressen sollte, wird er nicht verhungern. Wenn das Spielchen allerdings eine Woche so geht und er immer noch nichts anrührt, würde ich erstmal den TA befragen, um ein medizinisches Problem auszuschließen. Hier heißt es hart bleiben, wenn ich jeden Tag a la carte bekocht werden würde, würde ich ein Butterbrot auch nicht mehr anrühren, was mit vorgesteltl wird! :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weder was vom tisch und bitte keine leckerlis geben.was fuettert ihr denn ueblich? probiere es mit frischer kost- huehener fleisch einfreiren-das toetet die viren, auftauen und fuettern...das essen alle! nicht lange stehen lassen! daruf achtet , dass bei fertignahrung mindestens 40 % oder mehr fleisch dabei ist, keine getreideorintierte nahrung geben. von royal canin gibt es sehr angreicherte nahrung - vom tierarzt...das essen sie auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katze und Hund immer getrennt füttern, so das der Hund nicht ran kommt. Wir haben mit unserer kleinen auch die Probleme gehabt bis wir mal das richtige Futter gefunden haben. Wir mischen zwei Futter und das klappt recht gut. Einfach nichts anderes mehr geben, wenn sie Hunger haben fressen sie alles was sie bekommen. ;)

Also welches bei uns gut klappt... -> Euro Premium Puppy heisst das und das zweite von der selben Marke aber das mit Fisch und das isst sie "noch" recht gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo NormalSarah. Es gibt 2 Möglichkeiten, beide beginnen damit, dass dein Hund NIE WIEDER was vom Tisch bekommt. 1 Variante: Wenn du sie fütterst stellst du ihr das Futter für 10 Minuten hin. Sollte sie nichts fressen..Pech gehabt! Die Katze immer alleine füttern. Das machst du ab jetzt immer.

Oder, du suchst dir ein Leckerli, dass ebenfalls als vollwertige Hundenahrung gilt und lässt deinen Hund täglich fürs Futter "arbeiten". So entscheidest du wieviel und wann sie fressen soll.

Dein Hund hatte zu viel Auswahl was das Futter betrifft. Wozu das öde Hundefutter fressen, wenn die guten Sachen sowieso vom Tisch fallen? Heute mal Lust auf ein bisschen fischreiches Futter? Na dann ab zum Katzennapf. Heute nichts vom Tisch? .. na mal schauen was sie mir heute dann noch so anbietet. Konsequent sein und Oma darauf hinweisen, das es nichts mehr vom Tisch gibt.. das ist das beste für das Tier. Sollte sie zu sehr betteln und es fällt schwer zu wiederstehen, dann bringt sie aus dem Raum. Viel Erfolg und Durchhaltevermögen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes, die Katze hoch oben füttern damit der Hund nicht dran kommt! Dann stelle Deinem Hund zufressen hin und wenn er nach zehn oder fünfzehn Minuten nicht gefressen hat, dann weg damit! Ich bin Pflegestelle für Hunde und Katzen, wenn Hunde bei mir schlecht fressen, aber das Essen nötig haben! Dann matsche ich ihnen etwas Nassfutter in ihrem Napf klein und geb etwas Wasser drüber, dann Trockenfutter dazu. Dann vermische ich das Ganze! Und normalerweise wird es dann gefressen!!! Und wenn nicht, morgen ist auch noch ein Tag!!!! Wer hunger hat wird schon fressen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sarah. Ja alle haben hier Recht. Zu verwöhnt. Und das geht nicht. Ich kann auch nur raten Tiere getrenntzu füttern, da Katzenfutter für Hunde schädlich ist - zu viel Eiweiß.

Du kannst ruhig zum Trockenfutter mal eine Scheibe Brot mit Leberwurst geben oder Geflügelwurst ein paar Stücke drauf packen. Oder Bratensoße durchmischen. Das wird sie fressen. Frisst sie das nicht, ignorieren und stehen lassen. Wenn sie Hunger hat wird sie sich das schon überlegen. Und nichts mehr vom Tisch. So zu sagen erzieht der Hund dich und nicht umgekehrt. Sie weiß es und nutzt es aus. Konequent sein und Oma Hundefutter mit geben und ihr sagen, nichts anderes dazu. Sonst hast du immer Probleme. LG: Paula

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dein Hund vielleicht Verdauungsprobleme? Nur eine Frage. Auch ich hatte einen Hund der nie richtig gefressen hat. Es hat sich dann herausgestellt dass er eine Milbenallergie hatte. Milben sind in jedem Futter. Ich habe dann angefangen frisch für ihn zu kochen und siehe da er hat wieder gut gefressen.Ist nur eine Vermutung.Von hungern lassen halte ich nicht viel. Es hat immer einen Grund wenn ein Tier nicht fressen mag. Herauszufinden was es ist - ist die Kunst, Alles Liebe Ilsemarie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dringenst zum tierartzt gehen. Oder der hund ist eifersüchtig auf di katze.. Guck das der fressplatz der beiden nicht am selben ort sind und füttere sie getrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, du hast deinen Hund nicht erzogen, sondern dein Hund ist dabai dich zu erziehen. Der Fehler war schon mal, der/die Kleine will das nicht, naja,schnell was anderes suchen, was der Hund mag.Somit hast du deinen Hund dazu erzogen, das er/sie bestimmt was im Napf kommt.Richtig ist schon mal, nichts mehr vom Tisch!!!Zuviel Gewürze und Salze die für Hunde völlig ungesund sind. Du kaufst jetzt Hundefutter,machst es in den Napf.Sollte es in 5 Minuten nicht im Hund sein,weg nehmen und nichts mehr geben. So hart es klingt, irgendwann ist der Hunger so groß, dass dein Hund alles fressen wird. Und keine Angst, ein Hund kann ohne Probleme bis zu 14 Tage ohne Futter auskommen, nur Wasser muß vorhanden sein. Viel Glück LG spieli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit normalen Sonnenblumenöl. Das ist gut fürs Fell und mein Hund frisst sein Futter auch nur so ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, so etwas kenne ich nur zu gut. Also koche und brate ich meiner Hündin Hühnchen und Fisch, das mag sie gerne. Und ich habe ein neues Futter (für mäkelige Hunde), es heißt Royal Canin Sensible 30. Das mag sie gerne obwohl sie Hundefutter sonst verabscheut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klingt nach einer Diva, die Euch auf der Nase rumtanzt. Beim Tierarzt alle körperlichen Probleme ausschließen lassen und dann zur Hundeschule...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GUTES hubndefutter besorgen, also getreidefrei! das 2mal am tag hinstellen. sonst nix anderes geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf den Fleischanteil im Futter. Wenn da nur ca. 3% draufsteht, musst du dich nicht wundern, weil dort dann zuviel Dreck drin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts anderes mehr geben. I-wann hat sie hunger dann frisst sie das schon. Und das Futter nicht stehen lassen sondern z.B mittags geben oder so. zu den anderesn sachen sag ich jetzt mal lieber nichts. ;) xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er richtig Hunger hat, dann frisst er schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieht nach penetrantem futterneid aus.. gebt ihr halt mal 2 tage nichts, also nur das normale futter im napf lassen. sie wirds schon fressen wenn der hunger zu groß wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Tier Artzt & lass ihn durch checken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NormalSarah
03.10.2010, 21:34

Die Kleine ist völlig gesund. Waren schon oft bei Tierarzt deswegen. Er hat nur gemeint, dass der Hund irgendwann schon fressen wird.

0
Kommentar von desun
03.10.2010, 21:35

Warum? Der Hund ist doch nicht krank !

0

Was möchtest Du wissen?