Zum Frauenarzt gehen mit Freund?!

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn 100%
Ich bin einer anderen Meinung , ich denke.... 0%
Es ist ein Problem,denn 0%

7 Antworten

Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn
  • Es ist gut und uneingeschränkt in Ordnung, den Freund mit zur Beratung beim Frauenarzt zu nehmen.
  • Lasst euch neben der Mikropille auch zur Gynefix beraten. Alle andere Methoden sind eher nicht so empfehlenswert.
  • Als hormonfreie Alternative sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buschfinkin
04.02.2015, 14:18

oh danke . Von Gynefix habe ich noch gar nicht gehört aber ich werde aufjedenfall danach fragen , da ich gerne hormonfreie Alternativen nutzen würde

1
Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn

Es ist gut, wenn auch der Freund bei der Beratung dabei ist., bei der Untersuchung wird er aber rausgeschickt

Verhütung geht auch Jungs was an.

Ich finde es toll, dass dein Freund mit möchte und Verantwortung zeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn

is doch super das er sich da auch mit informiert und nicht die Verantwortung auf dich abschiebt. ;) Also überhaupt kein Problem, da wird dein Arzt/deine Ärztin auch nichts sagen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn

Warum sollte das ein Problem sein? Wenn ich euch über Verhütung informieren wollt ist es doch logisch, dass ihr beide dabei seid. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn

Was sollte daran nicht normal sein? Mein Mann kommt auch immer mit, kam er auch schon, als wir noch nicht verheiratet waren. Ich finde es gut, dass er sich daran so beteiligt, das richtige Verhütungsmittel für euch zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn

Warum sollte das nicht gehen? Ihr wollt euch ja beide informieren und nicht nur du alleine. Du kannst mitbringen wen du willst. Ich hab meinen Freund auch beim 1 mal mitgenommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das du deinen Freund mitnimmst ist kein Problem,denn

Ist doch toll, wenn er sich ernsthaft für das Thema interessiert. Auch den Frauenarzt wird das freuen, sicher mehr als eine weitere 14jährige Schwangere, die unter Tränen sagt: Mein Freund will es nicht, ich muss es töten...

Ich habe meinen damals auch mitgenommen, da konnten alle seine Fragen mal beantwortet werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?