Zum Frauenarzt ...

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nein, der würde nicht lachen, sondern evtl. einen Hormontest machen und Dich untersuchen, wie weit Du sonst entwickelt bist. Dann könnte er Dir die Pille verschreiben, z. B.

Ja der Frauenarzt kann dir helfen, denn er beschäftigt sich sehr wohl damit(@deker). Aber lachen würde er darüber auf keinen Fall, da er deine Problem sehr oft zu hören und sehen bekommt. Du hast dieses Problem nicht allein. Aber wenn du keine echten Anlagen zu größeren Brüsten hast, oder eh sehr schlank bist, dann kann er dir nur wenig bis nicht helfen. In der Zeit des Brustwachstums ist es sehr wichtig, dass man sich richtig und ausgewogen ernährt. Unsere Brüste bestehen nun mal hauptsächlich aus Fettgewebe und wenn da nichts mit dem Essen kommt, dann kann auch nichts angelagert werden. Dazu war erst kürzlich ein Beitrag im TV zu sehen. Bei mir hat alles nichts geholfen, auch keine Wundermittelchen und Wechselduschen, auch die drei Kinder sind an meinen Brüsten, was die Größe angeht, recht spurlos vorbeigegangen. Ich habe mich dann vor fast vier Jahren durch gerungen sie vergrößern zu lassen und bin nun damit sehr glücklich.

Die Beratung und Untersuchung kostet nichts. Hormonbehandlungen gibt es nach meinem Wissensstand nicht wirklich erfolgreiche. In wie weit da deine Krankenkasse zahlen tut ist ungewiss. Wenn du sie dir seriös in einer guten Klinik vergrößern lassen willst, dann rechne mal mit acht bis zwölf Tausend Euro. Es geht auch wesentlich billiger, aber da kommt oft nur Mist bei raus. Kann man auch immer wieder im Fernsehen sehen.

Lachen würde er nicht!Definitiv nicht!

Und ja, Hormone gibts. Ob das was kostet, kommt drauf an... kann schon sein, dass das die Krankenkasse bezahlt, wenn man feststellen kann, dass da noch mehr dranhängt als "nur" deine Brüste. Aber naja... du hast es schon selbst gesagt... Das kommt halt tatsächlich noch! Mach dich nicht verrückt. Und vor allem... Es gibt auch genug Jungs, denen es besser gefällt, wenn du nicht zwei wassermelonenartige Dinger da hast... Aber bevor du da mit Hormonen anfängst... gedulde dich lieber tatsächlich. Was natürlich über die Zeit retten kann, sind diverse Einlagen ;-) ob das jetzt Socken oder richtige Pads oder wie die Dinger heißen sind... es sieht auf jeden Fall größer aus. Für das Schwimmbad hilft das natürlich nicht...

Frauenärzte beschäftigen sich damit eigentlich gar nicht!! Auch bist du nicht Krank und es ist nicht Lebenswichtig!!! Er wird der sehr wahrscheinlich sagen das esbei einigen durchaus normal ist und ne Behandlung ablehnen!!!

Die einzige Alternative wäre eine Op, aber davon rate ich dir ab!!! Sowas braucht eine Frau nicht wirklich und du sollteest die nächsten Jahre drüber genau nachdenken ob du das denn wirklich willst!!!Den brauchen tust du es nicht!!!

der artz wird sicher nicht lachen, denn es gibt viele mädchen, die ihre brüdte zu klein finden... wenn du aber etwas machen lässt, dann brauchst du die einverständniss deiner eltern, und falls du hormone bekommst kostet dich das natürlich etwas... aber: "nobody is perfect ;D"

lg

Ach was, worüber Du Dir Gedanken machst ?! 1.) Darüber lachen wird er bestimmt nicht !Sei doch froh, daß Du den Ballast vor Dir noch nicht herumtragen musst ! Kommt noch früh genug und laß doch Deiner Entwicklung freien Lauf. Keine Angst, der Herrgott hat Dich schon nicht übersehen und laß bloß irgendwelche Hormonzuführung aus dem Spiel und das eventuelle Geld, daß das kosten sollte, kannst Du auch für etwas Sinnvolleres ausgeben ! Und dann möchte ich Dir noch als Mann sagen : Wenn ein Mann nur Dich deswegen mag, weil Du 2 Luftballons vor Dich herträgst, dann kannst Du ihn sowieso gleich vergessen !!!!

Der Frauenarzt würde nicht lachen, aber er könnte gegen dein Problem auch nichts tun! Jeder Mensch ist verschieden in seinem Aussehen! Entweder deine Brust entwickelt sich noch oder eben nicht!

Hallo

lachen wird dein Arzt nicht darüber, wenn er es tut ist es der falsche Arzt.Hormone zum Brustwachstum wird er dir nicht geben, du bist mit 16 Jahren noch im Wachstum, da kann noch einiges wachsen.

Hab Geduld mit dir und deinem Körper.

Grüssle

Auslachen? Lacht dich ein Bestatter aus wenn du beerdingt wirst? Lacht dich der zugfahrer aus weil du Bahn fährst? Das ist sein Beruf! Er soll dir doch helfen ^^ Geh hin und frag ihn , was du machen kannst!

Das mit dem Bahn Beispiel ist sone Sache.Man wird bestimmt ausgelacht wenn man im Hochsommer sich in einen ICE traut ;)

0

du kannst zwar zum frauenarzt gehen, jedoch wird er nichts tun...

Hi lipstikbabe,

  1. Der Frauenarzt sollte niemals über ein Frauenproblem lachen,
  2. Das ist auf Grund fehlender Information so nicht eindeutig zu beantworten,
  3. Nein.

LG und ciao, cavalese

Also Lachen sicherlich nicht...Aber er wird dir mit großer Wahrscheinlichkeit nichts geben... wüsste auch nicht was es da geben sollte...Mit den Kosten bin ich überfragt.

Sorry tut mir leid bin erst 12 ich kann dir nicht weiterhelfen... aber es kommen bestimmt noch andere antworten ;D

Was möchtest Du wissen?