Zum Ersatz verpflichtet gegenüber altem Arbeitgeber

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal unter Arbeitnehmerhaftung. Nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit kann der Betrieb Ersatz oder Reparatur verlangen.

Ansonsten geht halt auf Arbeit auch mal was kaputt. Stell Dir vor eine CNC Fräsmaschine wäre zu Bruch gegangen, da würdest Du in 20 Jahren noch zahlen.

Sollte der Betrieb Dir Geld vom letzten Lohn abziehen wirst Du Dich allerdings wehren müssen. Kannst ja dann nochmal eine neue Frage loslassen.

wenn es ein Arbeitsunfall ist

Es ist aber kein Arbeitsunfall. Der Begriff "Unfall" bezeichnet ein von außen auf einen Menschen einwirkendes Ereignis, welches einen Schaden hinterläßt. Der Artikel, den Du gelesen hast, hat also mit dem heruntergefallenen Samsung absolut nichts zu tun, denn Geräte haben keine Unfälle.

Hast Du das Tablet mit Absicht zerstört?

Nein? Ok, dann mach nichts außer es wird Dir vom Gehalt abgezogen. Dein Arbeitgeber soll Klage gegen Dich einreichen der Du gelassen entgegen sehen kannst.

Sollte er das Geld einbehalten, dann bist dummerweise Du, der was will, aber in diesem Fall etwas was Dir zusteht. Also hast Du 3 Wochen Zeit beim Arbeitsgericht Antrag auf Zahlung des ausstehenden Geldes zu stellen. Dazu brauchst Du vorerst keinen Anwalt, gehe zur Rechtshilfestelle Deines Amtsgerichts und reiche Deinen Antrag mündlich zur Niederschrift ein.

ist eine Runterstufung der Entgeldtarifvertrag rechtens?

Zum Verständnis:

Mein Mann arbeitet im öff. Dienst, bisher als KFZ-Mechaniker. Nach einem Arbeitsunfall 2006 und 3 folgenden Operationen, bei der letzten wurde das Fußgelenk versteift, kann er in seinem Beruf nicht mehr arbeiten. Er hat einen GdB von 40 und ist vom Arbeitsamt Schwerbehinderten gleichgestellt.. Obwohl mein Mann auch den Führerschein Kl.2 hat, weigerte sich der Arbeitgeber bis heute, ihn innerbetrieblich umzusetzen weil angeblich keine freien Stellen vorhanden sind. Seit August, er wurde aufgefordert sofort seinen Arbeitsplatz in der Werkstatt zu verlassen, sitzt er zu Hause, bei voller Lohnzahlung. Heute nun bot man ihm, nachdem Personalrat und Schwerbehindertenbeauftragter einer vorgesehenen krankheitsbedingten Kündigung ( mein Mann ist bereits 20 Jahre im Betrieb) nicht zugestimmt haben, endlich einen Job als Fahrer an, allerdings würde er dann eine volle Entgeldstufe heruntergestuft. Dieses macht brutto gut 200 € aus, also kein Pappenstiel. Meine Frage lautet nun- ist diese Gehaltskürzung rechtens? Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Grob Fahrlässig den Firmenwagen beschädigt (Brandloch). Kostenvoranschlag bezahlen oder Rechnung abwarten?

Hallo Zusammen,

da ich leider mit Erfahrungen von anderen (Mitarbeiter Fuhrpark) und meiner Internet Recherche nicht weiterkomme, möchte ich gerne mein Anliegen hier schildern.

Ich hab bei meinem alten Arbeitgeber einen Firmenwagen (Audi A1) überlassen bekommen. Dies wurde weder im Arbeitsvertrag, noch in einem Zusatz schriftlich festgehalten. Da ich hauptsächlich im Auftrag des AG unterwegs war und das Fahrtenbuch geführt habe, wurde mir gesagt, dass das so in Ordnung ist.

Anfang letzten Jahres habe ich den Arbeitgeber gewechselt. Und eine Übergabe des Wagens gemacht. Ich habe im Fahrersitz ein Brand Loch hinterlassen und dies im Protokoll unterschrieben.

Dieses Jahr im März lief der Leasingvertrag aus und wurde dem Händler (Audi Händler) zurückgegeben. Mir wurde jetzt eine Rechnung vom alten Arbeitgeber zugestellt, in dem mir der Kostenvoranschlag berechnet wird.

Klar die Kosten muss ich tragen, da ich das Brandloch durch grobe Fahrlässigkeit verursacht habe und das weder die Kasko des AG, noch meine Haftpflicht bezahlt. Das habe ich verstanden.

Sollte ich lieber den Betrag des Kostenvoranschlags "einfach" bezahlen oder eine Rechnung verlangen?

Der Kostenvoranschlag für den Sitzbezug beläuft sich auf ca. 550€ inklusive Einbau. Ich kenne mich nicht mit den Preisen aus, aber das klingt für mich sinnig.

Hintergrund: meine Kündigung wurde leider nicht positiv aufgenommen und es wurde schnell böse. Ich laufe auch noch meinem Arbeitszeugnis hinterher, dessen Erstellung mir aber bereits vor über einem Jahr zugesagt wurde (zum Glück schriftlich!).

Aus dem Grund habe ich auch das mulmige Gefühl, das die tatsächlichen Kosten niedriger sind, als veranschlagt.

Ich bin für jede Idee offen und bedankte mich schon Vorher :)

PS: Ich spiele auch mit dem Gedanken, die Bezahlung der Rechnung von der Zustellung des Arbeitszeugnisses abhängig zu machen,, sodass die offenen Forderungen, beider Seiten, erfüllt sind. Leider weiß ich (noch) nicht, ob das rechtlich zulässig ist.

Viele Grüße Daniel

...zur Frage

Arbeitgeber kündigt mich, muss ich weihnachtsgeld zurückzahken?

wenn ich im feb von meinem Arbeitgeber gekündigt werde, muss ich ihm das weihnachtsgeld zurückzahlen?

...zur Frage

Arbeitgeber fordert Krank raus zu arbeiten.Ist das erlaubt?

Hallo also mein Freund ist als Verkäufer angestellt und hat täglich eine Stunde Hin- und Rückfahrt. Nun ist er das erste Mal krank, da er aber in seinem Shop meist allein ist, fuhr er heute hin um den Schlüssel abzugeben. Er rief seinen Chef an welcher nur meinte er könne nich zaubern und mein Freund müsse jetz erstmal bis Ersatz kommt dort bleiben (dazu angemerkt er hatte heut morgen Fieber und alles mögliche und kann nichts einnehmen da er fahren muss). Doch jetzt kommt der Hammer. Der Chef meinte mein Freund soll doch auf alle fälle spätestens Donnerstag wieder da sein und hätte dann diese Woche auch kein Frei mehr.(er hätte eigentlich donnerstag freitag frei).Ist das denn rechtmäßig das man sein krank rausarbeiten muss? Und was.wenn.mein Freund bis Donnerstag nicht wieder fit ist?Ich kenn das von meinem AG ganz anders..

...zur Frage

Reise gewonnen - Arbeitgeber verweigert Antritt - was passiert wenn veranstalter pleite geht?

Moin moin, ich hoffe mal die Überschrift ist nicht zu kryptisch. Ich habe eine Woche Skiurlaub - All in - in der Schweiz gewonnen. Mein AG läßt mich in dieser Skisaison nicht in Urlaub.

"ich könnte ja für nächstes Jahr planen..."

Wie ist es denn mit Ersatz durch den Ag wenn der Reiseveranstalter nächstes Jahr nicht mehr existent ist?

Muß mir der AG Ersatz leisten??

...zur Frage

Spontaner Dienstwechsel?

Hallo. Ich arbeite im 3 Schicht System. Nun ist ein Kollege erkrankt und dieser ist in der Spätschicht. Nun wurde ich von meinem Arbeitgeber gefragt, ob ich morgen seinen Spät Dienst übernehme statt weiterhin die Frühschicht zu machen. Ich habe Nein gesagt und wenn kein Ersatz gefunden wird, muss die Spätschicht ausfallen. Ist mein Nein in diesem Falle rechtens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?