Zum Ende der Probezeit gekündigt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja die Kündigung ist auch mündlich möglich. Und auch wenns mies ist - rechtens. Unterschreiben wäre besser gewesen. Ein Monat abwarten, dann den Arbeitgeber darauf hinweisen, dass diese Vereinbarung nicht rechtens ist und somit ungültig. Leider kann ein Arbeitgeber auch Kleidung vorschreiben aber dann muss er sie stellen (soweit ich weiß). In vielen Geschäften wird es so gehandhabt: Kleidung vom Ständer nehmen, einen Tag anziehen - zurückhängen. Ich denke du könntest die Kleidung zurückgeben.

Ja die Kündigung ist auch mündlich möglich. Und auch wenns mies ist - rechtens.

Nein muss in Schriftform erfolgen !

Siehe BGB §623

1

Oder ist die Kündigung schon "mündlich" rechtens?

Nein eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses muss Dir in Schriftform zugehen, da spielt es dann auch keine Rolle ob Du die Kündigung unterschreibst, nur zugangen sein muss die Kündigung Dir.

Legales Abzock-Geschäftsmodell, man sucht sich billige Arbeitskräfte und lässt sie die eigenen Klamotten kaufen auf Pump, kurz vor Ende der Probezeit werden sie rausgeschmissen und haben im Endeffekt wahrscheinlich sogar noch draufgezahlt.

Was möchtest Du wissen?