Zum Arzt gehen wegen ständiger Müdigkeit?

6 Antworten

Ja, geh ruhig zum Arzt. Der Hausarzt ist für alle da, nicht nur für die Schwerkranken. Es könnte zum Beispiel sein, dass du einen Nährstoffmangel hast und er kann dir dann Tabletten verschreiben oder dir Tipps für deine Ernährung geben. Und mit 16 kannst du ja auch prima alleine zum Arzt gehen, ohne deine Eltern darüber zu informieren.

Ich habe mal gelesen dass wen man mittags schlafen möchte oder weil man halt müde ist nur eine halbe Stunde schlafen sollte und nicht länger. Danach fühlt man sich wieder fit...Also am
besten mal ausprobieren&dem Wecker dann stellen:)

Hey,

was deine Eltern im Thema Gesundheit sagen ist in deiner Beschreibung nicht gerade gut. Wenn du der Meinung bist das etwas nicht stimmen könnte oder es dir merkwürdig vorkommt, gehe ruhig zum Arzt. Deine Eltern können dich ja nicht davon abhalten und lieber geht man bevor doch was ist und du etwas unternehmen solltest.

Meine Fragen an dich:

Hattest du schon einmal einen Zeckenstich? Diese können Boriliose (ka wie man das schreibt :D ) verursachen wenn etwas mit dem Zecken nicht in Ordnung war oder ihr ihn falsch abgenommen habt. Boriliose kann Müdigkeit und viel andere Symptome verursachen. Ein gute Verwandter hatte Boriliose und deswegen weis ich das so genau. Bei Verdacht auf Boriliose sollte man so schnell wie möglich zum Arzt um sich untersuchen zu lassen. Es kann natürlich nicht nur ein Zeckenstich sein der deine Müdigkeit verursacht, sondern noch viele andere Krankheiten. Da kenn ich mich aber auch nicht so genau aus.

Es könnte auch sein das du in der Schule viel Stress hast oder mit deinen Eltern ect. das kann auch zu Müdigketi fürhen. Weiß ich aus eigener Erfahrung. Da du aber schon manchmal um 21 Uhr schlafen gehtst und Mittags 2 - 3 Stunden schläfst, komisch.

Ab zum Arzt, egal was deine Eltern sagen.

LG, Nutellalöffel :)

Was möchtest Du wissen?