Zum Arzt gehen wegen Liebeskummer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geh doch mal zu deinem Hausarzt und frage ihn nach Johanniskraut! Das ist relativ nebenwirkungsarm und kann dich in deiner jetzigen Situation etwas stabilisieren.
Versuch doch am besten gleich morgen hinzugehen, er kann dir bestimmt irgendwie weiterhelfen oder dich zur Not an einen Psychiater überweisen.

Kannst du mir vielleicht kurz in Stichworten schreiben, was genau du denkst in deiner Beziehung falsch gemacht zu haben?

Hoffe, ich konnte dir fürs erste etwas helfen, auch wenn deine Situation echt besch... ist😐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cerastes 19.04.2016, 00:06

Danke, aber Homeopathische Mittel nehme ich nicht, die haben bisher nie gewirkt und nur Geld gekostet der Hokuspokus.

Wir waren nicht zusammen. Ich war Monate in sie verliebt, aber ich war nur ein Freund für sie. Aber irgendwann hat es dann angefangen zu knistern. Wir kuschelten usw. aber ich war zu Schüchtern und Unsicher und habe nicht reagiert und jetzt hat sie ihre Interesse verloren,..

0
winnso 19.04.2016, 00:45

Na dann sprich sie doch mal an! Zeige ihr, dass du auch mutig sein kannst! Erzähl ihr doch, dass es ein Missverständnis war und du dich nicht getraut hast. Jetzt weiß sie doch gar nicht was los ist und vor allem immer noch nichts von deinen Gefühlen zu ihr, oder?! Ist doch gar nix verloren...! Zu dem Medikament: Das ist kein Homeopathisches Mittel! Das ist ein konzentriertes Kraut, das wie ein SSRI (also antidepressiv) wirkt, hat nix mit Hokuspokus zu tun!

0
Cerastes 19.04.2016, 01:59
@winnso

Sie meldet sich nicht mehr bei mir, ist abweisend und will sich nicht mehr treffen, bzw. sagt jedes treffen ab.

Wie gesagt, die ganze Geschichte aufzuschreiben würde mich Tage kosten. Sie weiß eigentlich das ich sie liebe bzw. meine Gefühle für sie

0
winnso 19.04.2016, 11:52

Achso...😞

0

Ob dich der Arzt ernst nimmt...? Schwer zu sagen. Da ist sicher jeder Arzt anders drauf.

Natürlich ist Liebeskummer sehr schmerzhaft. Deswegen ist es erst mal wichtig, dass du ihn verarbeitest. Rede mit anderen darüber. Bequatsch deine Kumpels so lange, bis ihnen die Ohren bluten und noch viel länger. Schreibe deine Gedanken nieder. Schreibe einen Brief an das Mädchen (du musst ihn nicht abgeschicken!). Lasse deine Gefühle zu, deine Trauer, Wut, Zweifel...

Aber dann hebe (zwischendurch) auch wieder deinen Kopf und lenke dich ab. Tu dir selbst etwas Gutes. Gehe einem Hobby nach, entdecke vielleicht sogar ein neues. Kauf dir etwas schönes. Treff dich mit Freunden. Probiere einen neuen Style. Erfinde dich neu.

Der richtige Umgang mit dem Schmerz ist wichtig. Ganz unabhängig von Medikamenten.

Da du bald dein Abi schreibst, ist Liebeskummer natürlich sehr hinderlich. Das sehe ich auch als guten Grund, mal nach Medikamenten zu fragen. Ich denke aber, du solltest dem Arzt aber auch klar machen, dass es nicht um den Schmerz an sich geht (auch wenn der schon schlimm genug ist, aber er ist eben normal), sondern eben um die "Begleiterscheinungen". Also dass du deswegen unruhig bist und dich nicht auf's Lernen konzentrieren kannst.

Das ist dann ja ein vernünftiger, nachvollziehbarer Grund und kein "Liebeskummer-Gejammer". Und das überzeugt den Arzt auf jeden Fall mehr. Medikamente gegen Unruhe oder Konzentrations-Schwierigkeiten gibt es genug.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Fall betäuben Medikamente dein Problem....lösen es aber nicht.

Du wirst deshalb immer mehr Medikamente wollen und dann erst fangen für dich wirkliche Probleme an....Sucht.

Liebeskummer kennen wir alle, da musst du durch. Gebe dir Zeit dafür....jeder verarbeitet diese Phase anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass ein Arzt dir da Medikamente verschreibt.

Solche Medikamente sind nur bei einer psychischen Störung sinnvoll und die Wirkung dürfte auch nicht so sein, wie du dir das erhoffst.

"Ein paar Tabletten rein und es geht einem besser"  funktioniert nicht.

Das Problem das du hast, haben viele schon vor dir gehabt und letztendlich musst du da selber damit fertig werden, diesen Umgang mit der Situation kann dir niemand abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß dir und ihr Zeit zum Nachdenken. Konzentriere dich auf dein Abitur und zieh das durch. Danach kannst du dir in Ruhe neue Strategien überlegen. Das Mädchen wird sich vermutlich nicht in den nächsten 3 Monaten lebenslänglich an einen anderen binden. Auch wenn's dir jetzt billig erscheint, andere Mütter haben auch schöne und intelligente Töchter. Das bleibt dir auf jeden Fall. Glaub nicht, daß du der Erste bist, der sowas durchmacht. Ich kann dich voll und ganz verstehn. Bei mir war's nicht anders. Da muß man durch , und das Leben kann so schön sein, gehe es an mit Mut und Hoffnung. Ich bin mir ganz sicher, daß alles gut wird. Ich drück dir die Daumen für ein gutes Abitur und alles andere B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die Frage ist, welchen Arzt du vorhast, aufzusuchen. Ein normaler Allgemeinmediziner wird dir da wohl kaum weiterhelfen können. Am besten du suchst einen Psychologen oder einen Schlaftherapeuten auf. Die können die wohl in der Situation am meisten weiterhelfen. Ich denke du weißt selbst, dass du unbedingt wieder anfangen musst, mehr zu essen. Ich weiß, man ist appetitlos, hat keinen Hunger, aber es ist absolut lebensnotwendig, genügend Nährstoffe aufzunehmen. Hier wäre ein Ernährungsberater eine gute Anlaufstelle.

Ich weiß, dass es gerade unheimlich schwer für dich ist, und es noch schwerer sein wird, zu was ich dir rate. Ich denke, falls es wirklich so ist wie du erzählst, und du keine Chance bei ihr mehr hast, dass du sie vergessen musst. Du musst darüber hinwegkommen. Lenk dich am besten ab. Vielleicht mit irgendetwas, das dich nicht dazu veranlasst, immer wieder an sie zu denken. Und gib nicht gleich auf, wenn das Ablenken nicht sofort funktioniert. Natürlich fragt man sich anfangs, ob das klappen wird und denkt direkt wieder über sie nach. Das ist aber immer so. Ich bin sehr optimistisch, dass du es schaffst, über sie hinweg zu kommen. Es wird nicht einfach werden, aber möglich ist es allemal. Durch dein Abitur hast du zwar zusätzlichen Druck, aber vielleicht ist es auch gar nicht schlecht, diesen Druck zu haben, weil du ansonsten einen Lösungsweg zu lange aufschieben könntest. Du schaffst das bestimmt.

Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cerastes 18.04.2016, 21:11

Ich will nicht theatralisch sein oder Mitleid oder sonstiges. Das würde zu lange dauern hier alles aufzuschreiben um euch verständlich zu machen warum ich sie einfach nicht vergessen kann und warum es unmöglich ist mich davon abzulenken. Ich hatte schon öfters Liebeskummer, aber dieses mal ist es einfach extrem schlimm und nicht auszuhalten, weil sie die richtige gewesen wäre und ich durch meiner eigenen Schuld alles vermasselt habe. Ich hab keine Schule mehr, ab Mai bin ich ja durch mit Abi.Ich habe einfach so viel Freizeit und nichts zu tun (ausser lernen) was einfach alles noch hundert mal schlimmer macht

0
FMQuest 18.04.2016, 21:16
@Cerastes

Ich verstehe durchaus deine Situation. Genau aus dem Grund habe ich ja vorgeschlagen, dich von entsprechenden Experten beraten zu lassen und dich durch irgendwelche Tätigkeiten abzulenken. Das kann sein: Freunde treffen, Musik hören, ein Hobby pflegen oder Sport treiben... da gibt es viele Möglichkeiten. Übrigens: Es hilft nichts, nur dauernd dich über deine Fehler zu ärgern. Jeder macht Fehler, manche sind ohne Konsequenzen, manche schwerwiegend. Das kommt halt einfach vor. Der Griff zu Medikamenten ist auch keine nachhaltige Lösung, andere Antworten haben das ganz gut erklärt. :)

0
kleinefrechemau 19.04.2016, 00:16

Psychologe, Schlaftherapeut und Ernährungsberater wegen Liebeskummer? Ich bin echt in der falschen Dimension gelandet, sowas ist doch krank - Liebeskummer dagegen was ganz normales und alltägliches und wir alle haben schonmal geglaubt, wir müssten sterben deswegen. Aber das tun wir definitiv nicht und es tut mir leid, das jetzt zu sagen, aber das zieht die ganze Sache schon sehr ins Lächerliche, erzähl das mal deinen Freunden oder Eltern, dass du wegen Liebeskummer zum Psychologen gehen willst - vielleicht holt dich deren Reaktion ja wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

1
Cerastes 19.04.2016, 01:58
@kleinefrechemau

Habe ich doch nicht gesagt das ich zu nem Psychologen,Schlaftherapeut oder Ernährungsberater gehe, oder? Normal is das nur Liebeskummer, aber du kennst mich oder die Situation nicht

0
FMQuest 19.04.2016, 21:32
@Cerastes

kleinefrechemau ehrlich gesagt kann das schon sein. Ich weiß, Liebeskummer ist normalerweise nicht sehr schwerwiegend, aber so wie ich das gesehen habe, ist das hier eine nicht ganz einfache Situation. Und warum sollte man das ausschließen? Ich meine, irgendwie muss man ja helfen. Natürlich bin ich kein Experte für sowas, aber ich finde nicht, dass solche Maßnahmen tabu sein sollten, nur weil sie in mancher Augen als übertrieben erscheinen.

0

Ja, definitiv! Liebeskummer kann das Broken-Heart-Syndrom hervorrufen. Dabei schüttet das Gehirn so viel Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin aus, dass es zu einer Verengung eines Herzkranzgefäßes kommen kann. Die Symptome ähneln denen eines Infarkts, der Unterschied ist allerdings, dass das Gefäß, anders als bei einem Infarkt, noch durchblutet ist. Trotzdem kann dieser emotionale Ausnahmezustand zu schwerwiegenden Folgen führen, beobachtet man v.a. bei alten Frauen nach Scheidungen, aber jede Altersgruppe ist betroffen. Zum einen solltest du deshalb zum Arzt und natürlich auch wegen deiner anderen Symptome! Beste Grüße, Adrian13J:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Adrian593 18.04.2016, 20:59

Natürlich nimmt dich dein Arzt ernst!

0

Jeder seriöse Arzt wird dir sagen, dass jeder schon mal Liebeskummer hatte und man da durch muss. Wie kommst du überhaupt auf so eine Idee? Wenn du sie nicht vergessen kannst, dann LEG DIR ENDLICH EIER ZU und sprich mit ihr, solange du nichts absolut Bescheuertes gemacht hast, stehen deine Chancen doch gar nicht so schlecht, dass sie dich noch mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zum Arzt, sondern in eine Psychiatrische Klinik musst du. Nicht wegen dem Liebeskummer, sondern wegen dem Wunsch nach Medikamenten die etwas nicht vorhandenes lindern sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleinefrechemau 19.04.2016, 00:21

Genau das hab ich auch gerade gedacht, nachdem ich mir die Kommentare durchgelesen hatte - der hat keinen Liebeskummer, der sucht nur einen Grund, um an Medikamente zu kommen - scheint wohl doch eher ein Suchtproblem als Liebeskummer zu sein und dann würde ich zum Entzug raten.

0
Cerastes 19.04.2016, 02:04
@kleinefrechemau

Auch nicht schlecht eine Verschwörungstheorie aus dem ganzen Thema zu machen. real talk

0

Was möchtest Du wissen?