Zum Arzt gehen oder eher nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit deiner Krankenkassenkarte kannst du jederzeit zu einem Arzt gehen. Doch es gibt da Probleme.

a) Man sollte dort auch Zeit für dich haben. Daher macht man eigentlich einen Termin aus. Schmerzpatienten werden zwar auch außer der Reihe dran genommen, aber es muss auch möglich sein. Daher ruft man vorher an und fragt nach.

b) Wenn das Krankenhaus keine Ambulanz hat, könnte es sein, dass man dich dort behält. Einige Krankenhäuser weisen daher ankommende Patienen sofort ein.

c) Morgen ist Mittwoch. Viele Praxen schließen gegen Mittag.

d) Das wäre was für den Hausarzt. Hast du keinen?

e) Wenn es wirklich schlimm ist, dann warte nicht bis morgen. Geh am besten noch jetzt zum Notdienst. Vom Warten wird es nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir wurde gestern schon geraten, zum Arzt zu gehen - auch von mir.

Warum also warst Du noch nicht?

Du spielst mit Deinem Leben. Wenn Dir das nicht egal ist, ruf JETZT einen Krankenwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sportshealth1
23.08.2016, 20:31

Sorry für die blöde Frage aber kann man beim Notdienst auch anrufen und die Probleme schildern und im Rat fragen, anstatt das direkt der RTW vor meiner Haustür steht und mir der Kopf abgehackt wird, weil meine Familie auf 180 ist ? Ich weiß das ich nicht länger warten darf, denn mein Bauch fühlt sich sehr komisch an aber meine Familie hält mich auf ! 

0

Ja mach lieber. Besser zum Arzt (mit oder ohne Lösung) als Schmerzen, ohne das man weiß, was es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch einfach zum Arzt, die unterliegen der Schweigepflicht. Vergiss die Versichertenkarte nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?