Zum Anwalt wegen Rufmord

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich war am über legen zum Anwalt zu gehen die Frage ist kann ich da was erreichen ?!

Du kannst da überhaupt nichts erreichen, außer dich zum Gespött bei den Anwälten zu machen. Was soll der Anwalt denn unternehmen? Eine einstweilige Verfügung veranlassen? Unsere Gerichte und Anwälte haben sicher besseres zu tun, auch wenn ich mir bei den Anwälten da nicht so sicher bin.

an den Gerüchten ist nichts dran ich liebe meinen Freund und würde ihn nie fremd gehen !!

Wenn ihr eine harmonische und gute Beziehung führt, wird Dir das Dein Freund auch ohne Anwalt glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Am Besten ist es, mit deinem Freund die Person zu Konfrontieren mit den Gerüchten die im umlauf sind.

Hat den Vorteil das alle betroffende Personen anwesend sind und alle offenen fragen geklärt werden können.

Dabei kannst du erwähnen, das du in zukunft solche haltlose behauptungen nicht mehr hören willst, seitens der Partei, die aus welchen gründen auch immer solche sachen in den raum stellt.

Anwalt kostet Geld zeit und Nerven, alles was du selber regeln kannst, solltest du auch Regeln, du musst ja kein schlechtes Gewissen haben, weil du nichts verkehrt gemacht hast, deswegen kannst du auch in die Konfrontation reingehen, natürlich sachlich bleiben.

Sprich mit deinem Freund darüber, das es dir weh tut, und du die sache mit ihm gemeinsam, gerne (Zusammen) klären möchtest, da du seine Hilfe brauchst dazu, hat auch den vorteil, das dein Freund, merkt, das du wirklich ihn im gespräch dabei haben willst, und das du dich dagegen wehrst, gegen die vorwürfe...

Habe Fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwas muss man doch dagegen tun können es ist ja nicht das erste mal das die Gerüchte in die Welt setzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja du kannst es ihnen kostenpflichtig verbieten lassen sowas weiter über dich zu behaupten, ansonsten kannst du sie strafrechtlich belangen. Deine Anwaltsrechnung zahlen sie dann. Plötzlich werden sie aber behaupten, nie, wirklich niemals so etwas gesagt zu haben. Du möchtest dann also schon sichere Beweise haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoRii29
08.09.2014, 12:58

Oder würde es sich mehr lohnen zur Polizei zu gehen ?! Aber ich denke das bringt weniger

0

Bist du rechtsschutzversichert? Dann versuch es. Aber die Grenzen zwischen Klatsch und Rufmord sind eher fließend, also rechne dir nicht allzu viele Erfolgschancen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast Du ja ne tolle Freundin ... Anwalt bringt nix. Wenn Dein Freund Deiner "Freundin" mehr glaubt als Dir, kannst Du ihn sowieso vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergarten!

Mit der "Freundin" würde ich Tacheles reden und dann konsequent aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis entfernen.

Wenn sich Dein Freund von so einem Gelaber abschrecken läßt und das Vertrauen zu Dir verliert, dann ist der eh kein Pfifferling wert.

Gehe klare, gerade Wege!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Geld übrig hast, dann gehe zum Anwalt! Passieren wird nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem. Wenn Du den Anwalt bezahlst, macht der, was Du willst. Hauptsache Dein Taschengeld reicht dafür aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt die Polizei hat andere Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WilderHengst
08.09.2014, 13:05

Die Dame sprach von einem Anwalt :-) die polizei haben sie ins spiel gebracht!!!

Habe fertig

0

Wenn dein Freund dir nicht glaubt ist er auch kein guter Freund...und wie soll ein Anwalt da helfen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?