Zulassunsstelle

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie kann man eigentlich noch etwas bei der Zulassungsstelle offen haben ? Normalerweise muss man dort immer sofort zahlen.

Oder meinst Du Kfz-Steuer ? Die schuldest Du nicht der Zulassungsstelle, sondern dem Finanzamt, und solange du die nicht bezahlt hast, kannst Du auch kein Auto an- oder ummelden.

hallo

solange du noch offene rechnungen hast , f amt , zul. kannst du in ganz deutschland nichts mehr anmelden .

gruss mike

Du kannst dein Auto nur da anmelden, wo du deinen Hauptwohnsitz hast.

Und Anmelden kostet auch Geld.

Zahl die Schulden und gut ist.

Stimmt nicht ganz. Für die Zulassung ist der Standort des Fahrzeugs maßgebend, nicht der Hauptwohnsitz des Halters.

0
@PatrickLassan

blödsinn !!!!!!!! immer des halters

wissen ist macht , doch nichts wissen macht auch nichts !!!

oder doch ????

0
@maikel196

Der Standort des Fahrzeuges ??? Und was ist wenn ich ein Auto kaufe in München, wohne aber in Hamburg ?

Na ? Klingelt es bei dir ?

Erst nachdenken, dann schreiben.

0
@Gurkentopf

Und was ist wenn ich ein Auto kaufe in München, wohne aber in Hamburg ?

Nun mal langsam. Ich habe nicht geschrieben, dass man das Fahrzeug dort zulassen muss, wo man es kauft.

Wenn Du nur einen Wohnsitz hast (Hamburg) und Dein Auto dort benutzt, ist der Standort des Fahrzeugs Hamburg, und Du mußt es in Hamburg zulassen.

Wenn Du einen Zweitwohnsitz z.B. in Hannover hast und das Fahrzeug dort überwiegend nutzt, ist der Standort des Fahrzeugs Hannover und es muß dort zugelassen sein.

blödsinn !!!!!!!! immer des halters

Der 'Was' des Halters ? Es ging in der kommentierten Antwort darum, dass das Fahrzeug am Hauptwohnsitz des Halters zugelassen werden muss , und das stimmt nicht, man kann es auch am zweiten Wohnsitz zulassen.

0

Was möchtest Du wissen?