Zulassungsfreie Studiengänge in Berlin?!?!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.fu-berlin.de/studium/studienangebot/grundstaendige/index.html

da steht aber bei den meisten studiengängen "lokale zulassungsbeschränkung" musst mal schauen ob du was ohne findest.

Baden-Württemberg 500 Euro Studienbeitrag plus 40 Euro Immatrikulationsgebühren. Hinzu kommt noch der Semesterbeitrag fürs Studentenwerk. Bayern Fachhochschulen verlangen mindestens 100 Euro, Unis mindestens 300 Euro. Die Höchstgrenze sind 500 Euro – hinzu kommen 50 Euro Immatrikulationsgebühren und der Semesterbeitrag fürs Studentenwerk. Berlin Keine Studiengebühren. Die Immatrikulationsgebühr beträgt 50 Euro. Brandenburg Keine Studiengebühren. Die Immatrikulationsgebühr beträgt 51 Euro. Bremen Langzeitstudenten und Externe, also Studenten, die außerhalb des Bundeslands wohnen, bezahlen 500 Euro. Die Immatrikulationsgebühr in Höhe von 50 Euro müssen alle bezahlen. Hamburg 500 Euro Studienbeitrag plus 40 Euro Immatrikulationsgebühren. Hessen 500 Euro Studiengebühren und 50 Euro Immatrikulationsgebühr. Langzeitstudenten müssen besonders tief in die Tasche greifen: Bis zu 900 Euro kostet sie das Semester. Mecklenburg-Vorpommern Keine Studiengebühren Niedersachsen 500 Euro Studiengebühr, Langzeitstudenten zahlen 600 bis 800 Euro. Die Immatrikulationsgebühr beträgt 75 Euro. Nordrhein-Westfalen Hier zahlen Studenten pro Semester 500 Euro, aber keine zusätzlichen Immatrikulationsgebühren. Rheinland-Pfalz Das Studium kostet ab dem Zeitpunkt, an dem das „Studienkonto“ überzogen wird, 650 Euro. Das ist normalerweise nach dem 1,75-fachen der Regelstudienzeit der Fall. Ein Zweitstudium kostet ebenfalls 650 Euro pro Semester, genauso ein Seniorenstudium. Saarland Im ersten und zweiten Semester kostet das Studium 300 Euro, danach 500 Euro pro Semester Sachsen-Anhalt Langzeitstudenten werden mit 500 Euro zur Kasse gebeten. Sachsen Sachsen erhebt keine allgemeinen Studienbeiträge. Langzeitstudenten müssen zwischen 30 und 450 Euro bezahlen. Prüfungsgebühren in Höhe von 25 bis 150 Euro fallen für alle an. Schleswig-Holstein Keine Gebühren Thüringen Keine allgemeinen Studiengebühren. Langzeitstudenten müssen allerdings 500 Euro bezahlen. Die Immatrikulationsgebühr beträgt pro Semester 50 Euro

ANGABEN OHNE GEWÄHR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab mal eine frage, wenn studiengänge zulassungsfrei sind, heißt das, dass der NC vom Abizeugnis eigentlich egal ist? und dass ich somit auch keine absage bekommen kann, von der uni, wenn der studiengang nicht gerade überfüllt ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du da nie auftauchst bist du auch ganz schnell wieder exmatrikuliert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht besser einen Job suchen damit du versichert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tandorichicken
05.08.2009, 16:36

genau dadrauf hab ich ja gewartet... nein kann ich nciht weil ich für mein eigentliches studium ein sechs monatiges praktikum absolvieren muss und ich keine lust hab da noch draufzahlen zumüssen nur um endlich studieren zukönnen....

0

Was möchtest Du wissen?