Zulassung Kfz auf Vater mit anderem Wohnsitz als Nutzer

2 Antworten

Und warum nur die Versicherung über Vater? Meist läßt eine Versicherung diese Gestaltung es sich üppig bezahlen, aber es gibt eben Kunden, die haben es so dicke. Für mich der Tipp: Beides auf den Namen des Kindes, zumindest prüfen!

Wenn du der Halter bist! kannst du dein Auto auf dich zulassen, Versicherungsnehmer ist dann dein Papa

21

Ah okay, und man wird Halter, wenn man das Auto dann auf sich zulässt?

0
48
@phucked

Ja, genau! Die Person, welche das Auto bei seiner zuständigen Zulassungstelle anmeldet, wird dann als Fzg.-Halter in den Zulassungsbescheinigungen Teil 1 + Teil 2 eingetragen. Hat aber mit dem Eigentümer nichts gemeinsam, sondern Eigentümer ist derjenige, welcher laut Kaufvertrag das Auto erworben hat!

0

Die VB-Nummer nicht einlösen (zulassen) besteht dan trotzdem ein Vertrag bei der Versicherung!

Habe mir ein Auto Finanziert.Und habe auch gleich im Autohaus eine Versicherung dazu genohmen.Bei meiner alten Versicherung bin ich auf meinen Opa angemeldet der mein auto als zweitwagen angemeldet hatt.Jetzt hatt mir die neue Versicherung bei der ch wäre gesagt das es nicht klappen wird mit den Prozenten mitnehmen und würde somit statt mit 80% mit 140% einsteigen und das wäre mir zu teuer.Jetzt habe ich eine VB Nummer von der neuen Versicherung habe mein auto auch noch nicht zugelassen das steht noch beim Autohändler.Wenn ich jetzt die VB nummer nicht einlöse bei der Zulassung habe ich auch kein vertrag mit der versicherung oder ? Und kann so zu meiner alten mit 80% Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen ;)

...zur Frage

KFZ-Versicherung - EVB-Nummer bindend?

Hallo zusammen,

folgendem Sachverhalt stehe ich gegenüber aktuell und hoffe, dass mir hier jemand von Euch helfen kann:

Ich habe mir einen Neuwagen gekauft. Um diesen zulassen zu können braucht man ja von der Versicherung eine EVB-Nummer. Diese habe ich mir bei der Versicherung (LVM) meines alten Fahrzeuges geholt. Ursprünglich wollte ich auch den neuen Wagen dort versichern. Allerdings gab es dort jetzt ein wenig Ärger, so dass ich mein neues Fahrzeug gerne bei einer anderen Versicherung versichern möchte.

Zugelassen wurde der Wagen aber nun mit der EVB-Nummer der LVM (demzufolge läuft der vorläuige Schutz ja auch über die LVM). Meine Frage wäre jetzt, ob ich den Versicherer trotzdem unkompliziert wechseln kann? Oder bin ich an die LVM gebunden, weil ich bei der Zulassung eine EVB-Nummer von denen benutzt habe?

Ich hoffe, Ihr könnt mir Auskunft geben. Danke :) Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?