Zulassung für das Studium?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Wichtigste wurde schon gesagt, nämlich dass eine Bewerbung nicht anders behandelt wird, wenn sie am Anfang oder Ende der Frist eingereicht wird. Dafür ist die Frist ja da.

Noch kurz allerdings ein paar Hinweise: Informiere dich - wenn nicht schon geschehen - genau über die Fristen an den Hochschulen, bei denen du dich bewerben willst. An den meisten Hochschulen endet die Bewerbungsfrist am 15.07., es können aber durchaus auch andere Fristen gelten.

Außerdem ist die Bewerbung natürlich nur für zulassungsbeschränkte Studiengänge. Zulassungsfreie Studiengänge haben deutlich längere Fristen und hier bewirbt man sich auch nicht, sondern schreibt sich gleich ein.

Die Bewerbung mit einem Halbjahreszeugnis, wie hier auch schon vorgeschlagen wurde, ist übrigens zwecklos. Die Universitäten benötigen die vollständige Hochschulzugangsberechtigung.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jedes Semester gibt es einen verbindlichen Bewerbungszeitraum.
Alle Bewerbungen die innerhalb dieses Zeitraums eingehen, werden absolut gleich behandelt.
Es ist also völlig egal, ob eine Bewerbung am ersten Tag oder mittendrin oder am letzten Tag des Bewerbungszeitraums eingeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht absolut keinen Unterschied, ob du dich am Anfang oder am Ende der Bewerbungsphase bewirbst. Am Ende kommt es in den meisten Fällen sowieso nur auf den Abischnitt an.

Mit einem Halbjahreszeugnis kann man sich nicht bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum bekommst du dein Zeugnis erst am 07.07. und sprichst davon , daß andere ihr Zeugnis früher bekommen. In Bayern werden die Zeugnisse generell am gleichen Tag vergeben. In Bayern erhalten also alle Abiturienten Ihr Zeugnis am gleichen Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für alle deutsche Hochschulen gibt es Bewerbungsfristen (z.B. 1.6. - 15.7.). Schau´ auf die homepage der gewünschten Hochschule/Uni, da stehen alle Einzelheiten. Wann man sich innerhalb der Frist bewirbt, ist egal, die Bewerbung muss nur bis zum letzten Tag der Frist bei der Hochschule eingegangen sein. Du hast keinen Vorteil oder Nachteil durch eine frühere oder spätere Bewerbung innerhalb(!) der Frist. Dein Abiturzeugnis (in aller Regel eine beglaubigte Kopie) kannst Du im Rahmen einer sog. Nachfrist nachreichen. Keine Sorge, Du bekommst Dein Abi-Zeugnis rechtzeitig vor Ende der Nachfrist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt Bewerbungsfristen, bis dahin wird alles gesammelt und nichts vorher angesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es bestehen keine Vorteile solange du die Bewerbungsfrist einhältst. Bis dahin wird nur gesammelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich schon jetzt bewerben mit dem Halbjahres Zeugnis mit Ausblick auf das Jahreszeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kirschkerze
24.02.2017, 18:15

Was soll das bringen? Mit einem Halbjahreszeugnis können die Leute da nichts anfangen. 

1
Kommentar von Kristall08
24.02.2017, 18:29

Diese Antwort ist auch falsch. Die Bewerbungsfristen laufen noch nicht, niemand kann sich jetzt schon bewerben.
Für die Bewerbung braucht man das Abiturzeugnis. Sonst nichts.

0

Was möchtest Du wissen?