Zukunftssicheres Format .mp4 oder .iso?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob dieses Format jedoch in 20/30 Jahren noch Bestand haben wird ist fraglich.

Das ist bei jedem anderen Format ebenso fraglich, es sei denn, Du würdest die Informationen analog in Steinplatten meißeln.

Informiere Dich einmal über Daten-Migration und erarbeite ein Konzept, wie Du Dir wichtige Daten regelmäßig an die sich ständig ändernden technischen Bedingungen anpassen kannst.

mp4 und iso sind zwei völlig verschiedene Dinge. mp4 ist ein Videoformat bzw. Containerformat für eien Videodatei. iso ist ein Image für DVD/BD-Abbilder, da drin werden dann also die Videodateien gesammelt. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.

Auf 30 Jahre brauchst Du nicht planen. Vor 30 Jahren hat keiner an Videodateien, streaming oder sowas gedacht. Es gab weder Mediaplayer für DVD noch für mp4, man konnte avi abspielen. Und in 30 Jahren wird es auch kein mp4 mehr geben. Iso als Abbild evtl.

Dieses ganze Gespeichere von Filmen als mp4 auf extHDD ist auch so eine Mode...

Matroska-Dateien aha. DivX irgendwie wie ich gesehn hab.

Jaein! Zusammenschnitte aus Handyvideos, Familienfilmen(VHS) die mir im MP4 Format ausgegeben wurden. Avi konnte ni auf allen Medien abgespielt werden. Einfach nur mp4 zu mkv umwandeln!? Was nimmt das für Speicher ein?

Wie viel Speicher es einnimmt, kann man schwer vorhersagen, weil es keinen festen Faktor gibt, mit dem du multiplizieren kannst. Das liegt daran, dass du einfach unheimlich viele Einstellungen vornehmen kannst wie die Audio- und Video-Bitrate, die Auflösung und Komprimierung. Mach es doch einfach einmal und du wirst recht schnell merken, ob du neue Festplatten brauchst oder nicht.

0

mp4 oder iso ? Iso ein ein Speicherabbild kein Videoformat, und ob es bestand hat ist doch egal zur Not konvertiert man um

mit freundlichen Grüßen

Kevin Paul

Es war ja mehr oder weniger gemeint, ob es sinnvoller wäre die Dateien freiliegend (Datei für Datei) oder gesammelt in eine .iso zu speichern. Bzw gleich ganz auf ein anderes Format zu bauen. Hab ich mich wahrscheinlich nicht genau genug ausgedrückt. Der Unterschied der Formate ist mir wohlbekannt!

Danke trotzdem für die Antworten.

0
@Invisibleye

Das würde ich eher zu freiliegend tendieren, da wenn die Iso beschädigt ist hast du gar keinen zugriff mehr

mit freundlichen Grüßen

Kevin Paul

0

Warum nicht in mkv? mp4 ist ja schon vorhirges Jahrhundert

sind das selbsgedrehte videos oder kinofilme?

mp4 ist voriges Jahrhundert ? Zusammen mit dem H264 sehen das aber viele Anbieter anders. mkv kommt aus dem Ripping-Bereich, da sich damit auch Tonspuren und Untertitel etc. verarbeiten lassen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?