Zukunftsplanung in Beziehung, hat das so Sinn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also vorab, dies ist nur meine Meinung. Du kannst sie dir zu Herzen nehmen, oder aber auch ignorieren. Es liegt ganz bei dir!

Persönlich kann ich verstehen, dass man sich "jetzt schon" Gedanken über die Zukunft macht. Daran ist nichts verkehrt. In deinem Fall ist ein weiterer positiver Faktor, dass dein Partner sich ebenfalls ernstahafte Gedanken darum macht. Vorerst sind verschiedene Meinungen auch nicht das Weltende. Ich kann verstehen wenn man dann angeschlagen ist, weil der Partner nicht die gleichen Ansichten hat, jedoch sollte man dies nunmal respektieren. Jeder Mensch hat andere Ansichten gegenüber bestimmten Dingen. Die wahre Stärke ist nun, diese mit Kompromissen zu akzeptieren.

Ich denke, die meisten Männer (keinesfalls alle) werden dem Wunsch mal Kinder zu haben im ersten Moment abstreiten. Eventuell bleibt es auch so. Du solltest es jetzt aber auch nicht als Hauptdebatte in jedem eurer Gespräche einbauen. Da ihr sowieso nicht planen werdet, sofort Kinder zu bekommen oder zu heiraten, wird dieses Thema sowieso nicht todernst behandelt.

Wie auch immer, viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilCookiefreak
25.06.2016, 15:58

Danke für den anständigen und realistischen Beitrag und das Verständnis, beziehungsweise dass du mich nicht für meine Sorgen verurteilst wie andere ^^

0

Hallo:) ich würde an deiner Stelle immer nur so ganz kleine Andeutungen machen und versuchen ein Gespräch darüber zu führen, wenn du merkst, dass er total dagegen ist und nichtmal auf das Thema eingehen möchte dann würde ich echt überlegen ob das alles noch Sinn ergibt da du ja wie ich gelesen hast aufjedenfall heiraten willst. Ich persönlich will auch zu 100% heiraten und Kinder bekommen und wenn mein Freund dagegen wäre dann wäre die Beziehung für mich persönlich reinste Zeitverschwendung und unnötig klar liebst du ihn aber für mich gehört heiraten und Kinder bekommen einfach dazu. Da hat jeder andere Ansichten.. Aber das soll jetzt nicht so klingen, dass du Schluss machen sollst nur Versuch einfach mit ihm etwas über dieses Thema zu reden.. Zeig ihm zum Beispiel ein süßes Babyfoto von Instagram und guck dann einfach was er dazu sagt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karlstadxha
25.06.2016, 15:24

Aber du musst auch überlegen, dass seine Meinung sich in den nächsten Jahren verändern kann deswegen ist es halt schon etwas schwierig:/

0
Kommentar von LilCookiefreak
25.06.2016, 15:25

Er blockt nicht ab, wir haben ja schon drüber gesprochen, aber er meint immer, dass er es unnötig findet, sich in unserem alter gedanken drüber zu machen :D

Süßes Babyfoto von instagram nützt nichts, haben beide seit ein paar monaten nichte und neffe.. Tauschen auch häufig Bilder aus und gehen in 4 Wochen gemeinsam zur Taufe seines Neffen.. Er findet ihn ja auch süß, aber dann widerum sagt er wieder, er mag keine Kinder und er will ihnen die Gesellschaft nicht antun :D

0
Kommentar von Karlstadxha
25.06.2016, 15:27

Oh meine Güte😂😂ne aber dann ist das ja nicht sooo schlimm... Seine Meinung wird sich bestimmt noch ändern wenn er etwas älter wird😂deswegen mach dir keinen Stress:)

0
Kommentar von Karlstadxha
25.06.2016, 15:39

Ja verstehe dich aber schau du bist erst 16 und wenn ihr in 2 Jahren noch zusammen seid und er noch die gleiche Einstellung hat dann führe mit ihm ein ernstes Gespräch. Sag ihm klipp und klar, dass du später Kinder haben möchtest und heiraten willst und wenn er sich dagegen stellt oder immernoch sagt wie unnötig es ist dann sag ihm einfach, dass es in deinen Augen einfach keinen Sinn mehr geben würde dann noch die Beziehung weiterzuführen(also wenn du unbedingt heiraten willst).aber wie gesagt mach dir jetzt noch keine Sorgen.

0

Was macht ihr euch denn in so einem Alter um solche Sachen Gedanken?? Er ist ja auch erst 22 und die Zeiten, in denen man mit 20 geheiratet hat und direkt Kinder bekam sind vorbei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilCookiefreak
25.06.2016, 15:20

Ich weiß es nicht.. Ich bin da eben etwas weiter glaube ich.. Zudem mache ich mir halt Gedanken über sowas, weil ich eher so der Planungsmensch bin :D Und ich will das ganze ja auch erst mitte mitte 20 bis mitte 30..

0
Kommentar von LittleBobV2
25.06.2016, 15:25

Dann denk mal drüber nach wie du mit 5 Jahren über die Welt gedacht hast und wie du es jetzt tust. Das ist das Gleiche wie du jetzt über Kinder oder allgemein Zukunft denkst oder mit 25-30 darüber denkst.

0
Kommentar von LittleBobV2
25.06.2016, 15:31

Ich will damit nur sagen, dass sich seine Meinung zu Kindern evtl. auch noch ändern wird. Oder eure Beziehung hält (hoffentlich nicht) nicht mal so lange und du wirst einen neuen Partner finden, der sofort Kinder will. Man weiss nie was das Leben für einen bereithält.

0

Was möchtest Du wissen?