Zukunftsaussichten Bachelor of Laws nach Duales Studium in der Stadtverwaltung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Sicherheit kann man da leider noch gar nichts zu suchen, weil diese Spezialisierungen noch eine relativ "neue" Erfindung sind. Natürlich hat man teilweise sehr sinnvolle Einflüsse, zB die Wirtschaftsjuristischen Sachen, die vielerorts angeboten werden - aber ich würde immer mein Staatsexamen, wie ich jetzt auch mache, vorziehen und ab und zu für eine gesunde Interdisziplinarität in andere Veranstaltungen gehen. Ich möchte jedenfalls später keine "spezialisierte" Bürokraft sein, sondern mir als Volljuristen die Türen aufhalten.

3

Sprich, der Bachelor of Laws bei der Stadt ist der falsche Weg?

0

Beste Aussichten!

3

ähm,... nicht wirklich. Wäre super, wenn du diese Antwort spezifizieren könntest ;)

0
3
@Hudini14

ohne "nicht".

Also wirklich? Wäre super, wenn du diese Antwort spezifizieren könntest ;)

0
23
@Hudini14

Alle kommunalen Abteilungen haben auch Rechtsfragen. Daher ist eine Beschäftigung in diesem Bereich eine sichere Tätigkeit.

0
3
@Dani1503

Okay danke.

Meine Frage bezog sich aber mehr darauf, welche Möglichkeiten ich noch hätte, da ich ja in einer Kommunalverwaltung gelernt habe und auch mein Studienbereich mehr auf Verwaltungsrecht, kommunalrecht etc. bezogen ist. (Kein Finanzrecht oder Wirtschaftsrecht!) Also Fragenspezifisch, wo kann ich noch hin mit dieser Kombination der Fächer.

0

Ausbildung/Studium bei der Stadtverwaltung? Erfahrungen?

Hallo,

hat hier jemand Erfahrungen mit der Ausbildung oder dem Studium bei der Stadtverwaltung, sprich als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirtin oder Diplom-Verwaltungswirtin? Interessiere mich allgemein für den Beruf, sprich die Ausbildung ansich, tägliche Arbeiten...

Danke. LG Alina

...zur Frage

Duales Studium Bachelor of Laws wie kann ich danach weiter machen?

Hallo, Wie kann man danach weitermachen? Hat jemand damit Erfahrung? Danke

...zur Frage

Bachelor of laws duales Studium trotz 4 in Mathe?

Hallo Leute, ich wollte mich für ein duales Studium Bachelor of laws bewerben. Bei den Voraussetzungen steht jedoch, dass man in den Fächern Deutsch und Mathe jeweils eine 3 (8 Punkte) haben muss und einen Zeugnisdurchschnitt von mind. 3,0. Könnte ich mich trotzdem bewerben oder angenommen werden wenn ich einen Durchschnitt von 2,3 habe aber eine 4 oder 3- in Mathe habe?

...zur Frage

Karrierechancen als Stadtinspektor/Beamter?

Ja wie oben schon geschrieben mache ich bei einer Stadtverwaltung mit ca 10000 Mitarbeitern ein duales Studium zum Stadtinspektor.

Allerdings bezweifle ich jetzt ob es das richtige für mich ist, in meinem Studiengang sind ein paar, die schon kinder haben und viele Leute sind älter als ich. Viele haben auch gar nicht mehr vor noch in den h.d. zu kommen. Ich bin dagegen direkt nach der Schule in den ö.D. und frage mich was ich jetzt überhaupt für Chancen in der Verwaltung habe Karriere zu machen und nachher ganz gut zu verdienen. Nach dem Bachelor Studium werde ich versuchen ein master dran zu hängen. 1. Mit wie viel Jahren seid ihr dann in den h.d. aufgestiegen? 2. Ziel wäre aufjedenfall A16, ist das realistisch und wenn ja mit wie viel Jahren?

3. In die Gruppe B kann ich mit meinem FH Studium, denke ich sowieso nicht kommen oder?

4.Habe ich mit meinem dualen Studium Bachelor of laws, nachher überhaupt Chancen in die freie Wirtschaft zu gehen oder suchen die da nur Volljuristen?

5.Und was glaubt ihr würde ich vergleichsweise in der freien Wirtschaft verdienen, wenn ich dafür aber ein BWL Studium machen würde?

Ich weiß die letze Frage ist sehr schwer zu beantworten, aber vielleicht hat von euch ja schonmal dahingehend Erfahrung gesammelt?

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?