Zukunftsaussichten - Telekom - Fachinformatiker Systemintegration

1 Antwort

Wann wirst du den fertig. Heute ist alles so schnelllebig, dass sich die Aussichten innerhalb eines Jahres wirklich schnell ändern können. Generell ist die Telekomunikationsbranche eine mit Zukunft würde ich sagen. Klar sie muss sich ein bisschen anpassen und manche Sachen ändern, aber generell wirst du hier keine Auslaufindustrie vorfinden. Die Telekom ist natürlich ein guter Arbeitgeber. Wenn du dich dafür interessierst würde ich dir raten dich mal bei dem Karriere-Portal "careerloft" anzumelden. Die Telekom ist einer deren Partner. Da bekommt man anscheinend einen besseren Kontakt zu Firmen.

Fachinformatiker für Systemintegration Zukunft?

Hey Leute, Ich stehe nun vor der Berufs Wahl und bin eigentlich Wild entschlossen eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen, jedoch hab ich gehört das dieser Job wenig Zukunft bietet nun wollte ich Fragen, ob dies stimmt. Ich bin mir daher momentan relativ unschlüssig. Vielen Dank schon mal für eure antworten.

MfG

...zur Frage

Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration Lohnenswert?

Hey Leute,

Wohnort

Ich lebe in Frankfurt am Main (Hessen)

-Frankfurt ist sehr Teuer (Miete ect )deswegen spielt der Gehalt nach der Ausbildung eine große Rolle

große Affinität in der IT Branche

Ich habe mich schon einige Zeit mit dem Beruf des Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und der Systemintegration auseinander gesetzt und habe mich nicht für eine Richtung entscheiden können. Nach einer gewissen zeit des Grübeln und recherchieren bin ich aufgrund der Karrieremöglichkeiten und des Gehaltes zum Entschluss gekommen dann doch den Anwendungsentwickler zu machen. Zudem habe ich die Angst bei der Systemintegration den ganzen tag am Telefon zu sitzen und Leuten zu erklären wie jenes und dies funktioniert was ich oft gelesen habe ( Hotline ect). Zum anderen verdienen meistens die Anwendungsentwickler ein ganzes Stück mehr als die Systemintegrationsfachleute. Andererseits habe ich auch herausgefunden das Anwendungsentwickler eine stärkere Konkurrenz haben gegen die Studierten Informatiker, welches bei der Systemintegration seltener der Fall ist. Zudem verdienen viele Systemintegrationsfachleute mehr Geld als die Anwendungsentwickler sobald sie für die (Linux) Server-Administration zuständig sind, durch Weiterbildungen. Wie Funktionieren diese Weiterbildungen überhaupt(konkret)?

So und Jetzt zu meinem Problem: ich habe mich bei einer großen Firma beworben die einen Jährlichen Umsatz von mehr als mehreren hunderten Millionen macht und wurde für eine Lehrstelle angenommen nach einem Bewerbungsgespräch, indem mir gesagt wurde, das sie kaum Anwendungsentwickler brauchen da sie ja selber kaum Software programmieren sondern erwerben und sie nur angepasst wird und sie deswegen und Systemintegration lehren weil da ein Mangel herrscht. Ich habe mich dann bereit erklärt die Systemintegration zu machen und nun steh ich vom Vertrag und wollte von euch (vielleicht sind Ja paar aus der Branche hier die mir bestätigen ob die negativen punkte zu Systemintegration stimmen) oder ob sie ein ganz anderes Bild vom Beruf haben.

Zudem was kann man da für ein Einstiegs Gehalt nach der Ausbildung in einer Großstadt in einem Großen globalen Unternehmen so bekommen?

würdet ihr auch sagen das der Anwendungsentwickler besser ist in Sachen Gehalt, Karriere und vor allem das Einsatz Gebiet? (also das sie nicht in Hotlines gesetzt werden und 8 stunden nur am telefonieren sind wovor ich angst habe.

Das Kunden Kommunikation zu beiden Berufen gehört ist mir Klar, aber ich will nicht als Kundenservice arbeiten.

und falls ihr noch Zusatzinformation habt, oder Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und danke fürs Lesen! :D

Zu meinen Fragen:

...zur Frage

(Wie gut) muss ein Fachinformatiker für Systemintegration programmieren können?

Moin, ich studiere momentan und suche nach einer Alternative. Da fiel mir der Fachinformatiker für Systemintegration ins Auge. Ich habe im Internet ein oberflächliches Berufsbild gefunden und auf den ersten Blick muss dieser nicht unbedingt programmieren können sondern Systeme einrichten/warten, Fehler beheben etc.

Sind hier zufällig genannte Fachinformatiker anwesend und können das bestätigen? Ich weiß auf jeden Fall, dass der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung programmieren können muss, aber mir geht es um Systemintegration. Nur im Missverständnisse zu vermeiden. :)

Ich bin technisch relativ begabt und habe auch viel mit Systemen privat zu tun, jedoch ist Programmieren bei mir (Erfahrungen aus dem Studium) leider nicht so optimal. :D

...zur Frage

Telekom Ausbildung (Fachinformatiker)

Hallo liebe Leute, wir haben am Freitag die Zeugnisse (Fachabi) bekommen und ich will mich sofort für eine Ausbildungsstelle bewerben. Mein Wunsch wäre es bei Telekom eine Stelle zu kriegen. Ich will mich als Fachinformatiker bewerben und es sind 2 verschiedene Richtungen vorhanden. Wäre es in Ordnung, wenn ich mich für beide bewerben würde? (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung & Fachinformatiker Systemintegration) Oder wäre es ein schlechter Eindruck, wenn ich mich für beide bei der Telekom bewerben würde?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Verdient man als Fachinformatiker gut?

Hallo,

ich Interessiere mich für den Beruf des Fachinformatiker im Schwerpunkt Systemintegration und würde gerne Wissen, wie gut man in diesem Beruf bezahlt wird? Danke im Voraus

...zur Frage

was ist der Unterschied zwischen Programmierer und Fachinformatiker?

Hallo, ich bin momentan (,naja eher seit nem halben Jahr) auf der Suche nach dem Berufsweg. Meine bisherigen Nachforschungen haben mich in den informatikzweig gebracht. Da aber Informatiker allgemein nicht viel mich Computer und Programmirung zutun hat, bin ich auf Fachinformatiker für Systemintegration/Anwendungsentwicklung gekommen. Ich bin aber auch noch auf den Beruf Programmierer gekommen, und da man als Fachinformatiker programmiert muss man doch als Programmierer auch etwas machen. Kann mir da wer den unterschied nennen? Und falls ein Fachinformatiker anwesend ist, hätte ich noch eine Frage, die dieser mit bitte beantworten könnte: Lernt man die Sprachen in der Ausbildung, oder muss man das Wissen mitbringen?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?