Zukunftsaussichten - realistisch? Oder was denkt ihr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst auch direkt studieren, an manchen Hochschulen ist der Studiengang sogar zulassungsfrei. Bzw. es reicht ein Schnitt um die 3,0.

http://www.nc-werte.info/studiengang/wirtschaftsingenieurwesen/

Außerdem wirst du den Großteil deiner Prüfungen erst ablegen, wenn du dich anstrengst ist bestimmt noch ein besserer Schnitt drin :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach erst mal nächstes Jahr Dein Abi mit möglichst gutem Erfolg! Dabei sollte ein Notendurchschnitt von mind.2,4 angestrebt werden. Danach kannst Du gleich weiterstudieren, alles andere ist Zeitverschwendung! Natürlich kannst Du jetzt schon mal bei den Unis nachfragen und Dich informieren, was so alles verlangt wird.Die meisten Unis haben im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen keinen NC.Trotzdem ist die "richtige Uni" zu finden der Knackpunkt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bratkartoffel92
28.06.2013, 14:58

und wie finde ich die richtige uni?

0

Zwei Semester Maschinenbau halte ich für keine gute Vorbereitung auf Wirtschaftsingenieur. Denn in diesen 2 Semestern lernt man fast nur "Grundlagen" (Mathematik, Technisch Zeichnen usw.), Du bist danach noch längst kein Maschinenbauer.

Besser kaufmännische Praktika in Firmen anstreben wenn es Richtung Wirtschaftsingenieur gehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bratkartoffel92
28.06.2013, 06:06

Ich sagte nichts von 2 semestern maschinenbau?

Ich wollte nur zur überbrückung eine ausbildung machen...

0

Du kannst doch auch gleich studieren bewirb dich einfach an einer Uni ohne Nc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bratkartoffel92
27.06.2013, 21:35

wenn ich einen ausbildungsplatz habe werde ich mich natürlich an sämtlichen unis bewerben, aber falls es eben nichts wird, habe ich zumindest einen ausbildungsplatz.

wenn ich einen platz kriege kann ich davon immer noch kurzfristig abspringen

0

Was möchtest Du wissen?