Zukunftsängste und Geldsorgen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du brauchst keine Angst haben. Es ist doch toll, dass Du schon einen konkreten Berufswunsch hast. Mache doch erst die Ausbildung. Wenn Du fertig bist, kannst Du doch einen Meister machen. Oder vielleicht eine Fachspezifische Ausbildung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gut, dass in Deutschland gerade die Berufe, wie Maler, Schreiner, Schlosser etc. so gesucht werden.

Folglich solltest Du keine Berufsängste haben. Wenn Deine Noten nicht allzu schlecht sind, wirst Du auch sicher eine Ausbildungsstelle finden. Und dann versuche nicht mit dem Strom zu schwimmen; versuche immer eine Spezialisierung in Deinem Beruf zu erreichen. Bei Maler z. B. weiter spezialisieren zum Fachmann für Isolationen und Wärmedammung für drinnen und draußen, oder mache eine Qualifizierung zum Maler und Stukkatuer und verlege Dich auf Restaurierungen von alten Decken in Herenhäusern und Villen.

Wenn Du Dir einen Namen machen kannst und mit ein wenig Mundpropaganda, kannst Du Dir einen eigenen Kundenstamm erschaffen und Dich sogar verselbstständigen. Dazu sind natürlich auch menschliche Fähigkeiten, wie Fleiß, Freundlichkeit, gute Kundenkontakte, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit etc. Voraussetungen.

Wenn Du Deinen Lebensplan immer im Auge hast und ergeizig bist, wirst Du auch keine Probleme mit Einkünften haben.

Letztlich - wenn Du tatsächlich alles gegeben hast, was in Deiner Macht steht, wirst Du aus der Zufriedenheit leben und vielleicht auch feststellen, dass kleine Freuden auch schön sein können. Denn alles ist relativ!

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Ängste nehmen - geh alles froh und zuversichtlich an, dann klappt's auch mit dem Nachbarn! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Deine Berufswahl ist da doch gar nicht so falsch, in wenigen Berufen hat man die Möglichkeit mit sehr geringem Einsatz in die Selbständigkeit zu gehen, oder nebenbei zu arbeiten, um sich noch was zu verdienen, wie als Maler und Lackierer. Achte nur auf eine gute Ausbildung, strenge Dich an und es ist nicht schlecht. Ich gehe mal davon aus, dass Deine schulischen Leistungen bisher für Abitur und Studium nicht gereicht haben, Du somit im Handwerk orientiert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach deine arbeit gut dann verdienst auch gut und wegrn kondern... die kommen ja nicht von heut auf morgen wenn man eine familie haben will muss man vorher sehr viel sparen das haben meine eltern auch getsn... wir sind 4 jungs und 1 hund und wohnen in einem haus ... also einfach sparen und deine freundin/ frau spart ja mit. dann müsst ihr eben auf manche sachen verzichten und geld sparen... aber glaub mir du schaffst das, geh jeden tag arbeiten wenn du kannst bemühe dich und du verdienst gut... ich wünsche dir ne sehr schöne zukunft

lg MrTom555

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Angst ist zwar nicht unbegründet, aber Du bist nicht allein damit.

Bist eher in sehr großer Gesellschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?