Zukunftsängste, Selbstmord Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe ella6701,

fühl Dich erst einmal ganz lieb gedrückt. Mir ging es in Deinem Alter ähnlich und ich hatte noch nicht einmal Eltern, die mich ausgeschimpft haben. Denen war das schlichtweg egal und die haben mich auf die Straße gesetzt. Jetzt, einige Jahre später, habe ich trotzdem erfolgreich ein Abitur und ein Studium geschafft. Es ist also alles möglich! :-) Wichtig ist, dass Du für Dich selbst mal schaust, was Dir in der Schule so schwer fällt und warum? Naturwissenschaften fällt nicht jedem in den Schoß und leider muss man dafür lernen.

Oft hilft auch, dass man schaut, was man später machen möchte. Das motiviert und das Lernen geht wesentlich leichter von der Hand. Zur Not kann man die Klasse auch einfach mal wiederholen und legt sich Lernstrategien fest. Auch hier sollte es an Deiner Schule Unterstützung geben. Du bist nicht "nur" ein Zeugnis, sondern auch so ein wertvoller Mensch. Sei lieb zu Dir selbst! Und bitte nicht so streng. Suche nach Möglichkeiten und Alternativen und gib nicht auf! Es gibt Hoffnung. Solltest Du wirklich an Selbstmord denken, melde Dich bitte umgehend an diese Nummer:
0800 – 1 11 03 33. Dort sitzen Menschen, die Dir zunächst erst einmal zuhören. Du bist anonym und keiner erfährt Deinen Namen.



Alle guten Wünsche! u schaffst das!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also was den Schulkram angeht würde ich mir an deiner stelle überhaupt keinen Stress machen. selbst wenn du deinen Abschluss nicht bekommst oder was auch immer... An Berufsschulen kann man sämtliche Abschlüsse( Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss) nachholen. Und dort ist es oft viel entspannteres lernen. Und generell, du lebst doch nicht nur weil du einen guten Job willst oder etwas erreichen willst. Man lebt sein Leben nur einmal! Man lebt nicht nur für die Arbeit. Alles andere wird sich von Zeit zu Zeit schon ergeben :-) Nimm dir einfach eine vertraute Person und geh mit dieser spatzieren oder shoppen oder irgendwas das dich ablenkt und wenn du bereit dafür bist kannst du ja mal überlegen worauf du denn so Lust hast im Leben:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ella6701

Erst einmal möchte ich dich bitten mit dem Wort "Selbstmord" zurückhaltender umzugehen. 

Warum:

Das was du beschreibst ist das vorhersehbare Resultat deiner schulischen Bemühungen. Natürlich hüte ich mich zu urteilen warum dein Zeugnis so mies ausfallen wird-aber ich bin mir sicher,das kommt für dich nicht überraschend. 

Nun bleibt dir nichts andere übrig als dazu zu stehen.

Suche ein Gespräch mit deinem Vertrauenslehrer-nur er/sie kann dir die Frage zuverlässig beantworten. Sucht nach Wegen deine Situation zu verändern. Du wirst dich heftig reinknien müssen um das alles aufzuarbeiten. 

Ein Grund für einen angekündigten Suizid ist das nicht!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist Ähnliches passiert. Ganz schlimm!

Gib' nicht auf!   Ich habe später Abitur (ein sehr gutes)gemacht und Psychologie, Englisch und Kunst studiert und war bereits mit 18 Diplomdolmatcherin und nach dem 2.Staatsexamen Gymnasiallehrerin

Meine Mutter ist damals zum Rektor gegangen und hat ihn angefleht, mir die
mittlere Reife zu geben, ich wäre doch in Englisch so gut und ich würde
dann auch sofort von der Schule abgehen...Hat er dann und ich bin in
England auf ein Gymnasium gegangen(Hab mich aber immer davon

geschlichen und hab kleine Jobs angenommen und Elvis Filme geguckt.
Dann zurück nachHamburg, wo ein neues Gymnasium mich auf Probe nehmen mußte- und ich hab's geschafft!

TV Pfarre Fliege hat sein Abi mit ähnlichen Tricks und
3x Sitzenbleiben geschafft!

Nie aufgeben !Du schaffst das auch! Schreib' mir, wenn Du willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmord ist keine lösung das Leben ist eh viel zu kurz für einige also bitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?