Zukunft des Menschen?

10 Antworten

Da gibt es aber Beides, wie es sich bisher entwickelt hat:

Positiv: Fortschritte in der Medizin, Patienten können viel öfter gerettet werden.

Negativ: Scheinbar hat man aus den (Welt-)Kriegen nichts gelernt: Schlammschlacht Hillary gg. Trump; Trump geht auf Jeden los, und behauptet, wer gegen ihn sei, sei gegen Amerika; Er bedient sich exakt der selben Methode wie Hitler, Stalin, Putin und Erdogan: Gegner (mund-)tot machen, und dem Volk glauben machen, dass ohne ihn der Staat zusammenbrechen wird. Es ist scheinbar wieder in Mode gegen Demokraten zu hetzen, aber sich immer wieder auf die Demokratie, die es insgeheim nicht geben darf, zu berufen. In DE, USA usw. werden wieder nationalistische Tendenzen erkennbar, Angst und Wut vor Überfremdung, anstatt Flüchtende als Chance zu betrachten sie in Firmen einsetzen zu können, die händeringend nach Mitarbeitern suchen.

Die Mayas hatten also doch recht, sie irrten sich nur um ein paar Jahre: Demokratisch geht alles wieder den Bach runter.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Zukunft lässt sich nicht vorgersagen.
Wenn ist sie die Summe aus Ereignissen in der jeweiligen Vergangenheit und Gegenwart.
Respektive, welche Zukunft denn, die von 2020, 2030, 2100 ff?

Es verbleibt nur auf das eigene Land zu blicken und welche Probleme hier zu lösen sind.
Das Großthema der näheren Zukunft sind die Renten, schlicht Altersarmut zu überwinden und zu verhindern.
Diese jedoch stehen nicht solitär im Raum, sondern sind das Erbebnis von Lebensleistungen.
Die gesamte Großbaustelle SGB I bis SGB XII muss armutsfest gestaltet werden (Renten sind SGB VI, Pflege SGB XI).

Werden die sozialen Fragen nicht beantwortet, wird es zu unliebsamen Veränderungen kommen.

Bleiben wir optimistisch, Zukunft findet immer statt.

Wie seht ihr die Zukunft des Menschen? Welche Indizien sprechen dafür, das es sich positiv oder negativ entwickeln wird?

Die Zukunft wird unbequem. Erst neulich hat man herausgefunden, dass wir alle (ohne Ausnahme) vergiftet sind. Es wurden viele hunderte Teilchen an Mikroplastik in unserem Körper gefunden. Und das bisher bei allen untersuchten Personen.

Mit anderen Worten: Wir sterben an unserem eigenen Müll. Das ist traurig.

Auch die CO2 Werte steigen rapide, während die Wälder dieser Welt durch unsere Rodung sterben. Ich habe erst heute gelesen, dass eine Haiwaii-Insel bei einem Hurrikan neulich komplett im Meer versunken ist. Dreimal darfst du raten, welches Schicksal Hamburg, Bremen und Kiel erwartet.

Die soziale Spaltung nimmt auch immer drastischer zu. Europa wird zu einer Festung. Die Reichen in Deutschland isolieren sich von den Ärmeren hier in diesem Land, das reiche Deutschland von Europa und das reiche Europa von der Welt.

Das sind sehr beunruhigende Zustände.

SST zweiter strich?

Seht ihr auch einen zweiten

durchsichtigen strich? Positiv oder negativ? :/

...zur Frage

Warum will sie keinen Sex?

Hallo Community,

Ich bin jetzt seit dem 4. Mai des letzten Jahres mit meiner Freundin zusammen, sprich 8 Monate.

Wir haben uns auf der Arbeit kennen gelernt, schon vor einem Jahr. Haben uns dann allerdings über ein paar Umwege erst richtig kennen und lieben gelernt. In unserer Ersten Woche haben wir sehr viel gekuschelt und zwei mal miteinander geschlafen, dann war ich das Wochenende nicht bei ihr und seitdem läuft gar nichts... ich hab es in Wochenabständen noch zwei mal geschafft sie zu befriedigen, aber das war es dann auch wieder. Sie dreht sich nachts weg und zieht die Decke bis über den Kopf, Komplimente lehnt sie strickt ab, anfassen ist auch nur ganz selten drin. Alle zwei Monate sagt sie mir mal, dass sie mich liebt. Dazwischen spricht sie jedoch immer von einer glücklichen Zukunft mit Haus und Kind... wenn ich sie darauf anspreche reagiert sie aggressiv und redet nicht mehr mit mir, wenn sie dann mal bereit ist darüber zu reden, sagt sie, es läge an der Vergangenheit... sie wäre wohl mal vergewaltigt worden etc. Mit den Ex-Freunden, so erzählt sie mir, hat sie aber immer ein ausgefülltes Sexleben geführt, dafür sprechen die Spielzeuge die ich versehentlich beim Aufräumen gefunden habe. Angeblich mache ich nichts falsch, aber ganz ehrlich, das glaube ich einfach nicht mehr... ich fühle mich nicht nur unterdrückt, sondern manchmal einfach nur ausgenutzt. Ich schmeiße 95% unseres Haushaltes, ich bezahle die meisten Einkäufe, ich kümmere mich um IHRE Haustiere... und wann immer Sie gekrault werden will, bekommt sie es. Wenn wir lange Auto fahren, führen wir sehr tiefgründige Gespräche, aber nur beim Auto fahren... aber dann erzählt sie mir Sachen aus ihrer Vergangenheit, sowohl positiv als auch negativ... aber wenn sie mal alleine arbeiten ist und ich bin daheim, ruft sie mich auch öfter mal an und fragt mich wie es mir geht... und wenn wir dann mal ab und zu Händchen halten, fühle ich wie sehr ihr sie Liebe, aber auch wie sehr es mich verletzt, dass ein sehr wichtiger Teil fehlt...

Womit hab ich es verdient, so behandelt zu werden? Ich hoffe ich bekomme gute Tipps, denn mir liegt sehr viel an dieser Frau...

Ich danke euch jetzt schon für alle Antworten!

...zur Frage

Unsterblichkeit durch künstliche Intelligenz?

Wenn es irgendwann gelingt eine künstliche Intelligenz mit Bewusstsein und Denkfähigkeit zu entwickeln, spricht nicht viel dagegen die Ressourcen der KI so auszulegen dass die Intelligenz und Problemlösungsfähigkeit die die der Menschen um ein vielfaches übersteigt.

Mir ist erst neulich im Grund erst richtig klar geworden welche Auswirkungen dies hätte. Die KI könnte viele tolle Dinge hervorbringen. Doch das was uns am meisten beeinflussen würde sind die Auswirkungen auf Krankheit und Tod.

Was passiert wenn die KI gegen alle alle tödlichen Krankheiten die Heilmittel produziert. Was wenn die KI sogar Wege zeigt wie wir unsere DNA so verändern können dass wir theoretisch ewig jung bleiben? Also auch die Degeneration des Gehirns verhindert wird.

Unsterblich jung und geistig fit. Gleichzeitig bringt die KI uns vollkommen neue Möglichkeiten unsere Umwelt zu schonen und in den Weltraum zu expandieren. Die KI würde also möglicherweise auch das Problem einer Überbevölkerung durch unsterbliche Individuen lösen.

Was spricht dann noch dagegen ewig zu leben?

Ist die KI der Punkt an dem der Mensch die Unsterblichkeit erlangen wird?

Und bitte, ich will keine Phrasen lesen dass Unsterblichkeit nicht wünschenswert wäre. Damit belügen sich die meisten Menschen doch nur. Wer bitte wünscht sich nicht weiter zu leben wenn der Arzt ihm eine tödlich verlaufende Krankheit prognostiziert? Man muss schon depressiv sein nach so einer Prognose einfach den Tod abzuwarten. Wer Krankheiten heilt der strebt bereits im Prinzip nach Unsterblichkeit. Wer nicht alt wird, nicht depressiv und keine geistige Degeneration erlebt sieht keinen Grund warum er sterben sollte.

Oder die religiöse Sichtweise. Hat Gott irgendwo dem Menschen vorgeschrieben nach wie viel Jahren genug ist mit Leben? Wäre es eine Sünde 500 Jahre zu leben?

Ist uns heute eigentlich klar dass wir die Lebenserwartung des Menschen im Vergleich zu früheren Zeiten mehr als verdoppelt haben? Wir leben heute viel länger als die Menschen früher und empfinden das auch als völlig normal und berechtigt. Wieso ist das kein Problem für die Menschen so viel länger zu leben? Und wieso sollte es ein Problem sein wenn man irgendwann um ein vielfaches länger leben könnte?

...zur Frage

Gibt es Menschen, die euer Leben positiv wie negativ verändert haben?

Wie ist euer Leben dann verlaufen?

...zur Frage

Wie entwickelt sich eine Fernbeziehung?

Freundin lebt in Hamburg und ich in Frankfurt. Sie ist ausgelernt, ich im 1. Lehrjahr. Wie könnte sich die Beziehung in der Zukunft in so einer Situation positiv entwickeln?

...zur Frage

Hat uns Gott biologisch so erschaffen das wir unser jetziges Leben auf der Erde verbringen sollen?

Können wir erst nach dem Tod die Erde für immer verlassen und sind dann nicht mehr von dem biologischem Leben auf der Erde abhängig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?