Zuhause Geld abtreten?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Geht es Deinen Eltern finanziell nicht so gut, dass sie darauf bestehen könnten, dass Du jetzt, da Du in einer Ausbildung bist, Deinen Obulus dazu steuerst? Falls nicht könnte das noch eine antiquierte Vorstellung darüber sein, dass die Kinder, wenn sie die Möglichkeit dazu haben, die Familie mit versorgen. In vielen Familien ist es so, dass das Geld einkassiert wird, aber für die Person, dann zur Seite gelegt wird - also gespart wird. Das Geld würde die Person dann beispielsweise zurückbekommen, wenn sie Geld für einen Auszug benötigt oder den Führerschein anteilig bezahlen soll. Das wäre ja noch in Ordnung. Ansonsten kann ich das nicht so ganz nachvollziehen, da Deine Eltern ja auch noch Kindergeld während Deiner Ausbildung beziehen. Da Du während Deiner Ausbildung ja eigentlich nicht mehr zu Hause wohnst, könnten sie das eigentlich verrechnen, da Du ja in der Tat keine Kosten mehr verursachst. Vielleicht solltest Du da einfach nochmal mit Deinen Eltern sprechen, um ihre Beweggründe besser nachvollziehen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist egal was deine Elternwollen wen du 18 bist.Aber  eine echte Begengründung wäre du wäscht ja auch dort da du nicht alles zum Bund mitnehmen wirst an Kleidung und damit wäre ein kleiner teil  an Geld abzugeben noch vertretbar,.Acuh wirst du wohl eher nicht selber waschen sondern deine Freizeit dann genießen wollen und da wäre eine kleine Entschädigung auch gut,.Hast du zb mal deine Schwester deswegen gefragt.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waaschiii
21.09.2016, 11:37

Meine Schwester wohnt ja auch noch Zuhause. sie haben das nur so gesagt als würde ich sie daran hindern in eine kleinere Wohnung zu ziehen und das möchte ich natürlich nicht. Da hab ich ihnen gesagt das ich auch bei meiner Schwester mit schlafen kann. Auf ner Luma oder so. würde sich ja nicht lohnen nur wegen mir die Wohnung zu behalten

0

Deren Haus, deren Regeln! Bisher haben sie dein Leben finanziert, nun darfst du Lernen, dass das Leben was kostet!

Such dir eine Wohnung, du wirst sehen dass das nicht so billig ist und wirst froh sein, deinen Eltern so wenig Geld geben zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann besorge dir eine eigene Wohnung, dann weist du was das Leben kostet.

Solltest du mal irgendwann die Erleuchtung bekommen, das es bei deinen Eltern dann doch günstiger gekommen wäre, kann es zu spät sein.

Also zahle und gut ist. Oder Steh auf eigenen Beinen und mach dein Ding in deiner eigenen Wohnung.

Denn wenn du nicht  zu Hause bist, braucht die ja auch kaum Strom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zahle an meinen Vater auch Kostgeld, allerdings bin ich auch zuhause, mein Bruder war ebenfalls beim Bund, musste zwar auch Zahlen aber quasi weniger als ich, weil er auch demensprechend weniger, wenn überhaupt, zuhause war.

Also sprich mit deinen Eltern, etwas abgabe finde ich gerecht, aber nicht dafür dass du so gut wie nie Zuhause bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

?

Wenn du gar nicht mehr in der Wohnung deiner Eltern wohnen möchtest, können sie dich kaum dazu zwingen.

Wenn du also keinen Wert auf dein Zimmer legst, musst du auch nichts zahlen. Ansonsten können sie natürlich von dir verlangen, was sie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit ihnen verhandeln, wenn dir danach ist. Ich persönlich wollte dies auf keinen Fall. Ich wollte auch an deiner Stelle nichts fürs Zimmer bezahlen.

Du kannst am Wochenende einfach in der Bundeswehr bleiben und gut. Oder geht das bei dir nicht?

Du kannst dies alles als Wink mit dem Zaunpfahl sehen und ausziehen, um komplett dein eigenes Ding zu drehen.
Das erscheint mir am besten.
Such dir was, wenn du nicht in der Bw bleiben kannst. Gibt viele Möglichkeiten.

Ich mag es sehr, frei und ohne Eltern zu leben. Du nicht so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh DU doch aus und vereinbare mit deinem neuen Vermieter, dass du nur für die Wochenenden Miete bezahlst - und im Urlaub schon mal gar nicht. Auf DIE Reaktion bin ich echt gespannt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach so ist das.. 

Die Zeit wo wir arbeiten sind, die Kinder in der Schule sind.., während dieser Zeit braucht man also keine Miete bezahlen., die Abtragungsrate an die Bank berechnet sich auch nur an der Anwesenheit der 'Eigentümer '.., sind also nicht nur deine Eltern ungerecht.., sondern alle Vermieter, ect.. 😁 

Wie schon von anderen geraten; nimm dir ne eigene Hütte / miete dir ein Zimmerchen.., wirst überrascht sein, welche Unkosten DANN auf dich zukommen. 

WARUM sollte 'Hotel Mama' kostenlos für dich sein??, verdienst doch dein Geld.  Deine Eltern haben lange genug für dich bezahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest offiziel zu deiner Schwester ziehen, wenn du dich mit den Eltern verkrachen willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann suche dir eine eigene Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie haben alles für dich bezahlt. Kleidung, essen, Freizeit, taschengeld usw. Jetzt wenn du eigenes geld verdienst gehört es sich die Eltern auch mal zu unterstützen du egoist. Werd erwachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
21.09.2016, 09:23

....und bring keine Wäsche mit am weekend !

0

Ja Hay nochmal,
waren viel Antworten und wollte jetzt nicht unter jeden das gleiche schreiben :)

Also ich wollte mich für die viele Antworten bedanken.
Ich verstehe jetzt den Punkt meiner Eltern besser, danke das ihr mir das nochmals gesagt habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X3030
21.09.2016, 08:14

👏👍

0
Kommentar von blackforestlady
21.09.2016, 08:16

Die Einsicht kommt halt immer etwas später. 

0

Was möchtest Du wissen?