Zuhause fit halten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein paar Übungen zum Muskeltraining allein nichts bringen. Ich trainiere am liebsten mit Videos von Billy Blanks (Erfinder des Tae Bo), Fitnessblender oder Jillian Michaels (Coach bei "The Biggest Loser -USA").

Das Prinzip nach dem Jillian Michaels arbeitet finde ich besonders sinnvoll. Sie empfiehlt eine Kombi aus Cardio, Krafttraining und Bauchmuskeltraining (in Ihren Videos oft direkt im Wechsel, also 3min Kraft, 2min Cardio, 1min Bauch und dann wieder von vorne).

Außerdem empfiehlt sie immer mehrere Muskelgruppen auf einmal zu trainieren, dh während man Kniebeugen macht kann man gleichzeitig ein paar Hantelübungen machen.

Durch eine solche Kombi reichen 20-30min Training, anstatt 2-3 Stunden im Fitnessstudio zu verbringen. Das spart Zeit und es hat bei mir auch sehr schnell Erfolge gezeigt.

Sowohl Jillian Michaels als auch Fitness Blender bieten auch zu jeder Übung Abwandlungen in leicht und schwer an. So ist man als Sportanfänger nicht direkt demotiviert, weil man noch nicht so gut mithalten kann.

Naja ich persöhnlich mache ja diese Übungen: 

1x Täglich

- Sit-Ups 5x30

- mit angewinkelten Armen am Boden abstützend 5x60s

- Beine ausgestreckt über Boden (ca. 10-15 cm) 5x20s

- Liegestütze 5x20

Und wegen der Ernährung muss man nicht so streng sein. Iss einfach nicht zu viel Süßes.

Was möchtest Du wissen?