Zugticket vorhanden - trotzdem Schwarzfahrerstrafe!

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ein weitverbreiteter Irrtum, du hast nur für die normale Klasse ein Ticket, notfalls in den Gang stellen.

Mir wurde einmal gesagt, dass wenn der Zug voll ist man auch in den First Class Bereich gehen kann, um sich dort ein Platz zu nehmen

Da wurde dir etwas Falsches gesagt.

Mit einer Fahrkarte für die 2. Klasse darfst du nicht in der 1. Klasse fahren. Das steht auch ausdrücklich in der Eisenbahn-Verkehrsordnung:

Der Reisende hat Anspruch auf Beförderung in der Klasse, auf die sein Fahrausweis lautet. Ein Anspruch auf einen Sitzplatz oder auf Unterbringung in der 1. Klasse bei Platzmangel in der 2. Klasse besteht nicht.

Ja das ist schon richtig so. Manchmal wird das zwar toleriert, aber dann muss die erste Klasse eben expizied freigegeben werden. Nur ein voller Zug tut das aber nicht.

Stell dir mal vor du hast ein Teures Erster Klasse Ticket. Kannst dich aber nicht setzen, weil es von lauter 2. Klasse fahrern besetzt ist. da wärst du auch stinkig.

Hallo unplay 3d , was ist da so schwer zu verstehen ?.Du hast kein Ticket gehabt für den First Class-Bereich ,also bist Du ein Schwarzfahrer für den FC Bereich .Somit ist die Srafe gerechtfertigt ,denn es wäre den anderen Fahrgästen dieses Bereiches gegenüber unfair ,die diese Klasse höher bezahlen müssen .Je nach Auslegung wäre eine Ausgleichszahlung für einen Schüler angemessener gewesen ,als gleich 40.- Euro zu kassieren.Aber die Kontrolleurin hat ihre Anweisungen nur bürokratisch ausgeführt..Das liegt im Ermessen der Kontrolleurin. N.G.

Ein Zugticket der 2. Klasse hat nur in dieser Wagenklasse Gültigkeit. Selbst wenn die Fahrgäste in 2 Etagen übereinander liegen. Nachzulesen in den Fahrgastinformationen der Bahn.

Es stimmt, dass du mit einem "normalen" Ticket nicht in der ersten Klasse fahren darfst. Manchmal ist auch die erste Klasse freigegeben, wenn es sehr voll ist, aber dann sagt es der Lokführer an jeder Station durch oder es steht an der Anzeigetafel.

Ich fürchte, dass die Bahn das tatsächlich als Schwarzfahren werten kann. Das Ärgerliche daran ist, dass du ein gültiges Ticket hast, aber keinen Sitzplatz bekommst, weil die Bahn nicht bereit ist, in Stoßzeiten die Wagenanzahl zu erhöhen. Da bleibt nur eines: Möglichst weg von der Bahn und auf andere Verkehrsmittel umsteigen.

Rolf42 06.02.2015, 22:13
... weil die Bahn nicht bereit ist, in Stoßzeiten die Wagenanzahl zu erhöhen.

Dazu ist sie bereit, wenn es bestellt und bezahlt wird.

Seit der Regionalisierung des Bahn-Nahverkehrs vor über zwanzig Jahren sind die Länder für das Zugangebot im Nahverkehr verantwortlich und beauftragen verschiedene Bahnunternehmen mit der Durchführung. Je nach Land sind deswegen Beschwerden über mangelnde Kapazitäten z.B. an die Landesnahverkehrsgesellschaft, einen Zweckverband oder einen Verkehrsverbund zu richten.

1

Von dir aus darfst du nicht einfach so in der 1. Klasse Platz nehmen, es sei denn, du hättest vorher einen Übergang in die höhere Klasse gelöst. Es wäre auch gegenüber den Ersteklasse-Reisenden nicht ganz fair, wofür haben sie dann den höheren Fahrpreis bezahlt? Das Vorgehen der Aufseherin war ihre Aufgabe, sie hat bestimmt nicht willkürlich gehandelt.

Mir wurde einmal gesagt, dass wenn der Zug voll ist man auch in den First Class Bereich gehen kann, um sich dort ein Platz zu nehmen

Hörensagen sind kein Grund, etwas als sicher anzunehmen.

Fakt ist: Du bist ohne gültigen Fahrausweis für die FC in dieser angetroffen worden und daher sind 40€ gerechtfertigt.

In die FC darfst du NUR auf explizite Anweisung des Zugbegleitpersonlas! Und nur für die eine Fahrt....sonst gar nicht. (ohne das passende Ticket)

WER hat dir gesagt, dass der "Vip"bereich genutzt werden darf?

Du hattest keinen gültigen Fahrausweis für die erste Klasse, insofern ist das gerechtfertigt.

Das mit dem "Freibrief" für die First Class halte ich für ein Gerücht. Wie will man das jemals überprüfen ?

Ich denke du hast die Strafe zu recht bekommen.

Du hattest keine gültige Fahrkarte für die erste Klasse! Also hast du da auch nichts verloren!

Ich denke schon das das so geregelt ist. Du hattest in der First Class nun mal nichts zu suchen. Ist ja nicht deren Problem das der Zug so voll ist. Blöd ist das natürlich schon. Würde mich auch aufregen.

Der Sachverhalt ist korrekt du darfst mit dem 2. Klasse nicht in der 1. Klasse fahren also ist die Strafe gerechtfertig. Und Unwissenheit schütz vor Strafe nicht, von daher Zahl das und beim nächstenmal weißt du es besser

Heute ging ich am Morgen in den First Class Bereich.

Dort hattest Du nichts zu suchen ohne ein Ticket für die erste Klasse.

Deshalb bist Du ohne gültiges Ticket gefahren und erwischt worden.

Das ist es was man als Schwarzfahren definiert und deshalb erfolgte die Bestrafung völlig zu Recht.

Du mußt in der Klasse fahren für welche du bezahlt hast,einfach die Erste zu benutzen ist eine Schwarzfahrt und die Strafe geht in Ordnung,ich denke das soll dir eine Lehre sein.

unplay3d 06.02.2015, 16:31

"Immerhin dürfen Reisende im Zug eine entsprechende Fahrkarte nachlösen - und wer im falschen Abteil erwischt wird, zahlt auch kein Bußgeld, sondern „nur“ den Differenzbetrag zwischen 1. und 2. Klasse."

Quelle http://www.ksta.de/recht/bahn-fahren-erste-klasse-umsetzen-zug-ueberfuellt-voll-ticket,21117296,27902890.html

Stimmt das?

0
heinkelao 06.02.2015, 16:35
@unplay3d

dann mußt du abe freiwillig nachlösen und bevor du erwischt wirst dann ist es eben eine Schwarzfahrt und wird als solche bestraft

1
railan 06.02.2015, 16:50
@unplay3d

Soviel ich weiß gibt es kein Schülerticket 1. Klasse und somit auch keinen Differenzbetrag zwischen 2. und 1. Klasse.

0
Rolf42 07.02.2015, 15:48
@unplay3d

Wenn im Zug grundsätzlich keine Fahrscheine verkauft werden (was im Nahverkehr mittlerweile häufig vorkommt), ist im Zug auch kein Nachlösen zum Übergang in die 1. Klasse möglich.

In Fernverkehrszügen (wie IC, ICE usw.) ist die Situation anders, hier ist ein Wechsel normalerweise kein Problem. Allerdings kann dann - je nach vorhandener Fahrkarte - der Unterschied zwischen einer ermäßigten Fahrkarte 2. Kl. und dem vollen Fahrpreis 1. Kl. fällig werden.

1
Rolf42 07.02.2015, 16:05
@unplay3d

Schülerzeitkarten der DB gelten nur in der 2. Klasse, Verkehrsverbünde haben meist ähnliche Regelungen.

0

Was möchtest Du wissen?