Zugriff vom Host-System auf die Partition des Guest bei Virtualisierung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ein FS soll immer nur von einem System gemounted werden. Also zur Not geht Guest auf eine Host-Partition, die der Host dann nicht verwenden darf. Umgekehrt geht nicht sinnvoll (weil dann dürfte der Guest ja nicht selbst drauf).

In der Regel ist das vernünftigste eine Host-Partition per Netzwerk einzubinden (NFS, SMB/Samba, ...), dann kann der Host und der Guest die gemeinsam nutzen.

blahhhh 13.10.2010, 18:29

Mir ist schon klar, wie es SINNVOLL wäre. Das Problem ist nur, dass ich es sehr einschränkend finde, die Guest-Partition(en) jedes Mal unmounten zu müssen, wenn ich das Guest-System in der Box booten möchte. Ich habe derzeit 3 Systeme am Laufen und zu diesem Zweck 7 Partitionen (plus 4 für Backups) eingerichtet. Da ist mir die Mounterei dann doch ein bisschen umständlich. Ich habe zum Beispiel die Homeverzeichnisse alle auf einer gemeinsam genutzten Partition, was sehr zweckmäßig ist (vor allem beim Backup), aber ich möchte die Partition verständlicher Weise im Host nicht unmounten müssen.

Im Manual steht nirgends, dass das Mounten in zwei Systemen problematisch sei. Es steht dort einzig und allein (ok, aber das mehrfach), dass man aus dem Guest heraus keinesfalls den Host mounten darf.

Vielleicht kann die auf dem Host laufende VirtualBox ja die Datenströme irgendwie über den Guest leiten. Dass die Gegenrichtung nicht-trivial ist, ist klar, aber diese Richtung ist -zumindest für mich- denkbar, weil die Box ja eh den IDE/SATA-Treiber vom Guest "befriedigen" muss.

0
freejack75 13.10.2010, 19:07
@blahhhh

Egal was da steht, kein aktuelles Filesystem untersützt es von mehreren OSen gleichzeitig gemounted zu werden. Außer eben Netzwerkdateisysteme.

Dein Problem verstehe ich nicht. Zur Not könnte man selbst von einem Netzwerkfilesystem booten.

0
blahhhh 13.10.2010, 22:17
@freejack75

Tut mir leid, wenn ich da so nerven muss, aber wie kann man Windows 7 von einem emulierten Netzwerklaufwerk booten? Haben Netzwerklaufwerke auch einen MBR?

0

Was möchtest Du wissen?